BBQ Blumenkohl Wings (Vegan)

Vegane BBQ Blumenkohl Wings. Blumenkohl Röschen in einer würzigen Panade, im Ofen gebacken und mit einer selbst gemachten BBQ Soße mariniert. Ein einfaches und leckeres Rezept für würzige Blumenkohl Wings. Die Wings schmecken zu Reis, selbst gemachten Pommes oder als Finger Food zu einem Dip!

Vegane Blumenkohl Wings serviert mit Reis, Sesam und Lauchzwiebeln.

Kindheitsessen

Vegan muss gar nicht so kompliziert sein, wie Wenn ich neue Rezepte entwickle, dann gehe ich meist ganz simpel vor:

  1. Was habe ich als Kind/ vor meiner veganen Ernährung gerne gegessen?
  2. Wie lassen sich tierische Zutaten einfach durch vegane Zutaten ersetzen?

Inspiriert von dem amerikanischen Super Bowl kam mir die Idee für eine vegane Chicken Wings Variante. Statt auf Ersatzprodukte zurückzugreifen, wollte ich eine Gemüse Alternative ausprobieren, da ich bisher immer tolle Erfahrungen damit gemacht hatte. Blumenkohl eignet sich dafür hervorragend. Dazu eine selbst gemachte und leckere BBQ Soße als Marinade und fertig ist eine vegane und gesunde Chicken Wings Variante.

Vegane Blumenkohl Wings serviert mit Reis, Sesam und Lauchzwiebeln.

Vegane BBQ Blumenkohl Wings

Ich gebe zu, dass ich immer etwas skeptisch bin, wenn ich „Klassiker“ vegan zubereite und Gemüse als Ersatzprodukt verwende. Jedes Mal bin ich aber überrascht, wie lecker es ist. Ich konnte bisher sogar alle nicht-veganer in meinem Umfeld von diesem Rezept überzeugen.

Also werft eure Zweifel über Board und probiert’s mal aus! Die Blumenkohl Wings sind einfach gemacht.

Die Blumenkohlröschen werden zunächst in eine würzigen Panade getunkt und anschließend im Ofen gebacken.

Währenddessen wird die selbst gemachte BBQ Soße vorbereitet. Ich empfehle, die BBQ Soße selbst zu machen. Sie ist schnell und einfach gemacht, total lecker und verleiht den Wings das typische BBQ-rauchige Aroma. Alternativ kann man auch eine gekaufte Soße verwenden. Das Rezept reicht für ein Glas und ihr könnt sie darüberhinaus auch als Soße für weitere Rezepte oder als Dip verwenden.

Vegane Blumenkohl Wings serviert mit Reis, Sesam und Lauchzwiebeln.

Die Wings werden nach ca. 15 Minuten Backzeit aus dem Ofen geholt und mit der Soße mariniert und anschließend nochmal gebacken, bis sie knusprig sind. Das war es auch schon.

Ich liebe es die Wings zu Reis oder selbst gemachten Ofen Pommes zu servieren. Die Wings eignen sich auch super als Finger Food zu einem Dip.

Vegane Blumenkohl Wings serviert mit Reis, Sesam und Lauchzwiebeln.

Du suchst nach mehr herzhaften Klassikern? Probier eines von diesen aus…

Wenn du dieses Garam Masala Curry ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken! Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #byanjushka . Ich freue mich eure Kreationen zu sehen!

Vegane Blumenkohl Wings serviert mit Reis, Sesam und Lauchzwiebeln.

Vegane BBQ Blumenkohl Wings

Blumenkohl Röschen in einer würzigen Panade, im Ofen gebacken und mit einer selbst gemachten BBQ Soße mariniert. Ein einfaches und leckeres Rezept für würzige Blumenkohl Wings. Die Wings schmecken zu Reis, selbst gemachten Pommes oder als Finger Food zu einem Dip.
4.8 von 10 Bewertungen
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Abendessen, Fingerfood, Hauptgericht, Mittagessen, Snacks
Land & Region: American
Schlagwort: bbq, blumenkohl, blumenkohl wings, fingerfood
Vorbereitungszeit: 5 Min.
Zubereitungszeit: 55 Min.
Arbeitszeit: 1 Std.
Portionen: 2 Portionen
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

Blumenkohl Wings

  • 1 Blumenkohlkopf

Panade

  • 100 g Mehl
  • 150 ml pflanzliche Milch
  • 2 TL Senf
  • 3 EL Hefeflocken
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Salz (oder mehr nach Geschmack)
  • 1/4 TL Pfeffer (oder mehr nach Geschmack)
  • 1/2 TL Knoblauchflocken
  • 200 ml BBQ Soße (selbstgemacht oder gekauft)

Selbstgemachte BBQ Soße

  • 250 ml passierte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Soja Sauce
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Knoblauchflocken
  • 1/3 TL Rauchsalz (optional)
  • 2 Tropfen Tabasco (nach Geschmack)
  • 100 ml Wasser (je nach Konsistenz)

Anleitung

  • Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten für die Panade in einer Schüssel verrühren und den Blumenkohl in Röschen teilen. Die Blumenkohl Röschen vollständig in die Panade tunken und auf das Backblech geben. Im Ofen ca. 25 Minuten backen und nach ca. 15 Minuten einmal wenden, damit sie gleichmäßig gebacken werden.
  • In der Zwischenzeit die BBQ Soße vorbereiten (wer eine gekaufte verwendet, lässt diesen Zubereitungsschritt einfach aus). Dazu alle Zutaten in einen Topf geben, aufkochen lassen und anschließend bei geringer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Nach Belieben mit Gewürzen abschmecken.
  • Die Blumenkohl Röschen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und gemeinsam mit 150-200ml BBQ Sauce (je nach Blumenkohl-Menge) vermischen. Anschließend wieder auf dem Backblech verteilen und im Ofen für weitere 20-30 Minuten backen, bis die Blumenkohl Wings leicht angeröstet sind.
  • Die fertigen Blumenkohl mit Beilagen nach Wahl servieren.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

 

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




8 Gedanken zu „BBQ Blumenkohl Wings (Vegan)“

  1. Liebe Anja,

    ich hab das Rezept jetzt schon zwei Mal zubereitet und finde es wirklich köstlich.
    Jedoch habe ich eine Frage: bei der Zutatenliste bei der Panade steht 200ml BBQ-Soße, diese wird jedoch im Rezept erst nachdem die Wings im Ofen sind zubereitet. Ist das ein Fehler – dann wäre die Panade aber zu fest und müsste (wie ich es auch gemacht habe) mit mehr Wasser bzw Pflanzendrink zubereitet werden. Oder sollen wirklich schon 200ml der BBQ-Soße in die Panade – dann wäre es zum Verständnis glaube ich einfacher, die Reihenfolge im Rezept zu ändern.
    Auf jeden Fall vielen Dank für die vielen guten Rezeptinspirationen!

    Liebe Grüße

    Antworten
  2. Liebe Anja, der Wahnsinn dieses Rezept
    Unglaublich lecker, außergewöhnlich und kreativ
    Natürlich braucht es etwas mehr Zeit aber das ist es auf jeden Fall wert
    Haben die Käsesoße nach deinem Rezept und Ofenkartoffeln dazu gegessen
    Wird es definitiv öfters geben

    Antworten
    • Das freut mich sehr!!!

      Von Herzen dank für all deine tollen Kommentare zu den Rezepten. Es ist schön zu lesen, dass sie dir gefallen und Freude bereiten 🙂

      Liebe Grüße!

      Antworten
  3. Dieses Rezept habe ich vor ein paar Wochen ausprobiert. Die BBQ Blumenkohl Wings schmecken natürlich nicht wie Fleisch, aber trotzdem super lecker!
    Werde ich auf jeden Fall nochmal machen 🙂 Nächstes Mal vielleicht eine Variante mit Paniermehl/Semmelbrösel.

    Liebe Grüße
    Nastassja

    Antworten
  4. Sehr leckere Wings. Zwar etwas zeitaufwendig und bissle Sauerei, aber das war es wert 😀 die selbstgemachte bbq sauce ist auch echt top dazu!!

    Antworten
  5. Yummy! Heute ausprobiert und für super, super lecker empfunden 😍😍😍🙆🏼‍♀️ danke für das Rezept! Es benötigt zwar etwas Zeit, da man ja zwei Pananden erst zubereiten muss und es benötigt auch Geduld beim Marinieren der Blumenkohl Stücke aber das ist es definitiv wert! 🤗

    Antworten
  6. Bei der Zubereitung ist noch etwas unklar : Ist mit der BBQ Soße die unter Panade aufgeführt ist die selbst gemachte gemeint oder eine gekaufte?

    Antworten

Newsletter