Vegane Chocolate Chip Kürbis Pancakes

Vegane Chocolate Chip Kürbis Pancakes mit knusprigen und karamellisierten Pekannüssen. Diese fluffigen und veganen Kürbis Pancakes sind ein wahrer Pancakes-Traum an einem kalten Herbstmorgen. Pumpkin Spice und Kürbis Püree machen die Pancakes nicht nur super saftig, sondern sie schmecken auch herrlich zimtig und natürlich süß. Das Beste an dem Rezept? Es ist einfach gemacht! Damit steht einem gemütlichen Start in den Tag nichts mehr im Weg!

Vegane Pancakes mit Kürbis und Schokoladen-Drops. Dazu gibt es karamellisierte Paranüsse und Ahornsirup.

Süße Kürbis Rezepte

Ich liebe den Herbst. Insbesondere da Herbstzeit auch immer Kürbiszeit bedeutet. So kommt es tatsächlich auch vor, dass kein Tag ohne Kürbis vergeht. Die Zubereitungsmöglichkeiten sind endlos. Nachdem ich mich anfangs nur an herzhafte Rezepte herangetastet habe, verwende ich Kürbis mittlerweile auch sehr gerne für süße Rezepte.

Skeptisch?

Kann ich verstehen, war ich auch. Aber Ausprobieren lohnt sich! Das enthaltene Kürbis Püree verleiht den Pancakes nicht nur ein leckeres herbstliches Aroma, sondern sie werden dadurch auch sehr saftig! In Kombination mit Pumpkin Spice (Kürbis Gewürzmischung) schmeckt und riecht es herrlich nach Herbst.

Vegane Pancakes mit Kürbis und Schokoladen-Drops. Dazu gibt es karamellisierte Paranüsse und Ahornsirup.

Chocolate Chip Kürbis Pancakes

Diese leckeren und einfach zubereiteten Chocolate Chip Kürbis Pancakes enthalten Kürbis Püree. Ich koche mir oft mehrere Portionen Kürbispüree vor. Diese lagere ich entweder im Kühlschrank, wenn sie innerhalb der nächsten Tage verbraucht werden, oder friere es portionsweise ein.

Außerdem stecken in den Pancakes Pumpkin Spice und Chocolate Chips. Ich verwende gerne die Pumpkin Pie Spice Gewürzmischung von Justspices. Alternativ kannst du dir eine eigene Gewürzmischung vorbereiten. Wie das klappt, verrate ich dir im Rezept. Falls du bei Justspices bestellen möchtest, kannst du gerne den Gutscheincode justanjusch verwenden. Mit diesem Code erhältst du ab einer Bestellung von 20 € Warenwert mein Lieblingsgewürz gratis zu deiner Bestellung dazu. 

Getoppt werden die fluffig weichen Pancakes mit knusprigen und karamellisierten Pekannüssen. Du kannst deine Pancakes aber ganz nach deinem Geschmack anpassen. Wie wäre es mit karamellisierten Äpfeln oder NussmusHast du noch mehr Vorschläge? Dann schreib sie mir gerne in die Kommentare!

Chocolate Chip Kürbis Pancakes mit karamellisierten Pekannüsse und Nussmus.

Chocolate Chip Kürbis Pancakes mit karamellisierten Pekannüsse und Nussmus.

So gelingen dir besonders dicke und fluffige Pancakes

Wenn ich Lust auf besonders dicke und fluffige Pancakes habe, dann verwende ich gerne runde Silikonformen für die Pfanne! Solche Silikonformen sind eigentlich dafür gedacht, ein besonders rundes Spiegelei zu braten. Eigentlich. Denn die Formen eignen sich auch hervorragend dafür, um ein Pancake darin zu braten und somit besonders dicke und fluffige Pancakes zu zaubern! Hierfür den Teig in die Form geben, einen Deckel auf die Pfanne geben und ein paar Minuten abwarten. Anschließend vorsichtig die Form entfernen, Pancake wenden und nochmals ein paar Minuten braten lassen. Ein simpler Trick mit großartigem Effekt!

Hier findest du weitere vegane Frühstücksrezepte:

Und zuletzt, wenn du die Veganen Kürbis Pancakes ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken und gebe mein Bestes euch zu antworten! Sobald dein Meisterwerk fertig ist, mach es wie ich: teile dein Foto auf Instagram und vergiss nicht, mich darauf zu verlinken und den Hashtag #byanjushka zu verwenden! Es macht unglaublich viel Spaß eure Kreationen zu sehen <3

Chocolate Chip Kürbis Pancakes mit karamellisierten Pekannüsse und Nussmus.

Vegane Chocolate Chip Kürbis Pancakes mit karamellisierten Pekannüssen

Die fluffigsten veganen Kürbis Pancakes mit Pumpkin Spice, Kürbis Püree, Schokodrops und karamellisierten Pekannüssen. Ein wahrer Pancake Traum an einem kalten Herbstmorgen.
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Breakfast, Dessert
Land & Region: American
Schlagwort: Kürbispancakes, Nüsse, Pancakes, Pfannkuchen, vegan
Vorbereitungszeit: 5 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Arbeitszeit: 20 Min.
Portionen: 2 Portionen
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

Chocolate Chip Kürbis Pancakes

  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Pumpkin Spice*
  • 120 g Kürbis Püree*
  • 100 ml Pflanzendrink
  • 100 ml Sprudelwasser
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 40 ml Ahornsirup
  • 1 EL Apfelessig
  • 50 g Schokoladen Drops (optional)
  • Öl (für die Pfanne)

Karamellisierte Pekannüsse

  • Schuss Wasser
  • 2 EL Zucker*
  • Handvoll Pekannüsse (oder andere Nüsse)

Anleitung

Chocolate Chip Kürbis Pancakes

  • Mehl, Backpulver und Pumpkin Spice in einer Schüssel vermischen. Die restlichen Zutaten dazu geben und zu einem Teig verrühren. Nach Geschmack Schokoladen Drops unterheben. Den Teig 10 Minuten stehen lassen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Sobald die Pfanne heiß ist, Hitze auf mittlere Stufe stellen und etwa 2 EL Teig pro Pancake in die Pfanne geben. Etwa 3-4 Minuten braten, bis sich auf der Oberfläche Bläschen bilden. Vorsichtig wenden und weitere 2-3 Minuten braten.
  • Anschließend aus der Pfanne nehmen und fortführen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Karamellisierte Pekannüsse

  • Wasser und Zucker in einer Pfanne erwärmen, bis es leicht köchelt. Nüsse dazugeben und etwa 7-10 Minuten karamellisieren lassen. Dabei gelegentlich umrühren, damit die Nüsse nicht anbrennen.
  • Pancakes mit karamellisierten Pekannüssen servieren. Nach Geschmack noch Nussmus, Ahornsirup oder Obst dazugeben.

Anmerkungen

  • du kannst entweder eine Pumpkin Spice Gewürzmischung verwenden oder es selbst zusammen mischen. Dafür nimmst du je 1/2TL Zimt, Ingwerpulver, Muskatnuss und gemahlene Nelken.
  • Um Kürbis Püree herzustellen stehen dir zwei Möglichkeiten zur Verfügung:
    1. Im Topf: Hokkaido Kürbis klein würfeln, in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Das Wasser aufkochen und solange köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Anschließend das Wasser abgießen und mit Hilfe von einem Pürierstab oder in einem Mixer fein pürieren.
    2. Im Ofen: Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Hokkaido Kürbis klein schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und ca. 20-30 Minuten im Ofen backen, bis der Kürbis weich ist. Anschließend mit Hilfe von einem Pürierstab oder in einem Mixer fein pürieren.
  • Statt Zucker kannst du auch Erythrit, braunen Zucker oder Ahornsirup verwenden. Wichtig ist, dass der Zucker karamellisiert.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Fluffige vegane Kürbis Pancakes mit karamellisierten Pekannüssen. Pinterest Bild.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




5 Gedanken zu „Vegane Chocolate Chip Kürbis Pancakes“

  1. Beste pancakes überhaupt 😍 schmecken einfach so gut nach Herbst und winterlichen Gewürzen! Sie sind total fluffig und mit den Paranüssen sehr lecker (: wir haben noch Mandelmus als Topping verwendet, das hat auch gut gepasst

    Antworten
  2. Unfassbar lecker – auch mit Dinkelvollkornmehl!
    Vielen Dank für das wunderbare Rezept!

    Super für einen satten, glücklichen Start in den Tag.!
    #sonntagsfrühstück

    Antworten
    • Hi Marie,

      freut mich, dass es dir so gut geschmeckt hat und dass es auch so wunderbar mit Dinkelvollkornmehl geklappt hat.

      Hast du die Menge an Flüssigkeit hier verändert/ angepasst? Für den Fall, dass ein Leser das mal ausprobieren möchte 🙂

      Liebe Grüße! <3

      Antworten

Newsletter