No Bake Limetten Cheesecake | Veganer Käsekuchen ohne Backen

Erfrischender Limetten Cheesecake ohne Backen. Dieser leckere und sommerliche Käsekuchen ist vegan, super cremig und benötigt keinen Backofen. Es werden nur „rohe“ Zutaten wie Trockenobst, Nüsse, Cashewkerne und Kokosmilch verwendet. Schnell und einfach gemacht und direkt aus dem Kühlschrank serviert ist dieser No bake Limetten Cheesecake das perfekte Sommerdessert! Cremig, leicht, erfrischend und einfach nur lecker! 

Raw Limetten Cheesecake. Veganer Käsekuchen mit Limetten ohne Backen.

Sommer bedeutet No Bake Cheesecakes!

Ob es nun die erste Frühlingswärme ist oder heiße Sommertage: sobald sich die Sonne zeigt stehen sommerliche und erfrischende Desserts ganz oben auf meiner Liste. Wenn es nicht nur Wassermelone oder (Bananen-) Eis sein soll, wie wär’s dann mit einem No Bake Cheesecake? Der „rohe“ und vegane Käsekuchen kommt ganz ohne Backofen aus und wird direkt aus dem Kühlschrank serviert.

Aber um ehrlich zu sein: Die einfach gemachten No Bake Cheesecakes stehen bei mir ganzjährig ganz oben auf der Liste. Während ich im Herbst und Winter eher auf „schwerere“ Zutaten und Geschmäcker setze, darf es im Sommer erfrischend leicht sein. Eine besonders sommerliche und erfrischende Variante ist dabei…

Limette!

Raw Limetten Cheesecake. Veganer Käsekuchen mit Limetten ohne Backen.

Raw Limetten Cheesecake – Veganer Käsekuchen ohne Backen

Die Zubereitung ist simpel: Ihr benötigt eine Kuchenform (hier eine Springform mit einem Durchmesser von 20 cm) und einen (Hochleistungs-) Mixer.

Für den Boden werden Mandeln, getrocknete Aprikosen, Kokosraspeln und optional etwas Kokosöl im Mixer zerkleinert und anschließend in eine mit Backpapier ausgelegte Springform gepresst. Zum Festwerden die Form in ein Gefrierfach stellen und währenddessen die Füllung zubereiten.

Die Füllung wird aus eingeweichten Cashewkernen, Kokoscreme, Kokosöl, Agavendicksaft, Vanille Extrakt, Limetten, Zitrone und einer Prise Salz gemacht. Wie schon bei dem Boden werden alle Zutaten im Mixer cremig püriert. Das dauert etwa 10 bis 20 Minuten.

Die cremige Käsekuchen Masse wird dann auf den festgewordenen Boden verteilt und für mindestens 4 Stunden in das Gefrierfach gestellt. Danach kann man den Cheesecake noch mit Zitrusfrüchten, Beeren und frischer Minze dekorieren. Den Kuchen anschließend im Kühlschrank lagern. 

Raw Limetten Cheesecake. Veganer Käsekuchen mit Limetten ohne Backen.

Wichtige Tipps

  • Die Cashewkerne für die Füllung vor der Zubereitung entweder über Nacht einweichen oder mit heißem Wasser übergießen und ca. 30 Minuten in dem Wasser einweichen lassen. Auf diese Weise lassen sich besser im Mixer weiterverarbeiten.
  • Die Kokoscreme ist die feste Creme aus einer Kokosmilch Dose. Meist reicht eine Dose Kokosmilch aus, um eine Menge von ca. 250 g Kokoscreme zu erhalten. Um auf Nummer sicher zugehen: habt eine zweite Dose da;-). Es empfiehlt sich, die Dose vor Gebrauch nicht zu schütteln, damit sich Creme und Flüssigkeit nicht vermischen. Ihr könnt die Dose vor Gebrauch auch in den Kühlschrank stellen. So wird sie fester, trennt sich von der Flüssigkeit und lässt sich einfacher aus der Dose nehmen.

Hinweise zu Alternativen

  • Mandeln: Statt Mandeln könnt ihr auch Pekannüsse für den Boden verwenden.
  • Soft Aprikosen: Datteln eignen sich auch für den Boden.
  • Wer mag, kann den Boden auch zusätzlich mit Kakaopulver zubereiten.
  • Agavendicksaft: Statt Agavendicksaft könnt ihr auch Reissirup oder Ahornsirup verwenden. Hier kann es allerdings zu leichten Abweichungen kommen, was die Stärke der Süße angeht.
  • Einen Teil der Cheesecake Füllung könnt ihr auch mit gefrorenen oder frischen Beeren pürieren. So habt ihr zusätzlich eine fruchtige Cheesecake-Schicht. Dazu zunächst die erste Schicht im Gefrierfach Festwerden lassen und anschließend die zweite Schicht darauf verteilen und wieder Festwerden lassen.

No Bake Cheesecake mit Limetten.

Du möchtest mehr Dessert Rezepte ohne Backen ausprobieren? Dann schau mal hier vorbei:

Und zuletzt, wenn du den veganen No Bake Limetten Cheesecake ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken und gebe mein Bestes euch zu antworten! Sobald dein Meisterwerk fertig ist, mach es wie ich: teile dein Foto auf Instagram und vergiss nicht, mich darauf zu verlinken und den Hashtag #byanjushka zu verwenden! Es macht unglaublich viel Spaß eure Kreationen zu sehen <3.

Raw Limetten Cheesecake. Veganer Käsekuchen mit Limetten ohne Backen.

No Bake Limetten Cheesecake - Veganer Käsekuchen ohne Backen

Erfrischender Limetten Cheesecake ohne Backen. Dieser leckere und sommerliche Käsekuchen ist vegan, super cremig und benötigt keinen Backofen. Es werden nur "rohe" Zutaten wie Trockenobst, Nüsse, Cashewkerne und Kokosmilch verwendet. Schnell und einfach gemacht und direkt aus dem Kühlschrank serviert ist dieser No bake Limetten Cheesecake das perfekte Sommerdessert! Cremig, leicht, erfrischend und einfach nur lecker! 
4,73 von 11 Bewertungen
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Dessert, Snack
Land & Region: Amerikanisch, Deutsch
Schlagwort: Dessert, Frühling, Käsekuchen, Limetten, No Bake Cake, Raw Cheesecake, Sommer, veganer Kuchen, Zitrone
Vorbereitungszeit: 45 Min.
Zubereitungszeit: 4 Stdn.
Arbeitszeit: 4 Stdn. 45 Min.
Portionen: 12 Stücke
Autor: Anja Romaniszyn

Equipment

  • 20 cm Springform

Zutaten

Boden

  • 125 g Mandeln
  • 125 g getrocknete Aprikosen
  • 100 g Kokosraspeln
  • 1 TL Kokosöl (geschmolzen)

Käsekuchen Füllung

  • 250 g Cashewkerne (eingeweicht)
  • 250 g Kokoscreme*
  • 50 g Kokosöl (geschmolzen)
  • 75 g Agavendicksaft
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 2 Limetten (Saft und Abrieb)
  • 1 Zitrone (Saft und Abrieb)
  • 1 Prise Salz

Dekoration

  • Zitrusfrüchte (z.B. Limetten- und Zitronenscheiben)
  • Beeren (z.B. Heidel- und Brombeeren)
  • Frische Minze

Anleitung

  • 1-2 Dosen Vollfett-Kokosmilch über Nacht in den Kühlschrank stellen. Damit trennt sich die feste Kokoscreme von dem Kokoswasser, die für die Füllung benötigt wird.
  • Cashewkerne mit heißem Wasser übergießen und etwa 20 bis 30 Minuten einweichen lassen*. Danach absieben. 
  • Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen.
  • Alle Zutaten für den Boden in einem Mixer zu einer klebrigen Masse zerkleinern, die zusammenhält. Die Masse in die vorbereitete Backform pressen, gut andrücken und in das Gefrierfach stellen.
  • Währenddessen die Füllung vorbereiten. Dazu alle Zutaten in einem Mixer ca. 10-15 Minuten mixen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Je länger desto cremiger. Dann die Springform aus dem Gefrierfach nehmen und die Füllung auf den Boden verteilen. Für 4 Stunden in das Gefrierfach geben, bis der Kuchen festgeworden ist.
  • Vor dem Servieren dekorieren und anschließend im Kühlschrank lagern.

Anmerkungen

  • Feste Creme aus einer Kokosmilch Dose (siehe Blogpost).
  • Die Einweichzeit ist abhängig von der Leistungsstärke deines Mixers. Wenn du einen guten Hochleistungsmixers hast, dann reichen bereits 10 Minuten aus oder du verzichtest komplett auf das Einweichen.
  • Mehr Tipps und Tricks zum Rezept findest du im Blogpost.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Collage für das Rezept "No-Bake Limetten Cheesecake" zum pinnen auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




8 Gedanken zu „No Bake Limetten Cheesecake | Veganer Käsekuchen ohne Backen“

  1. Hier Anja,

    Muss der Kuchen in den Froster oder reicht es auch wenn er über Nacht in den Kühlschrank darf?

    Lieben Dank schon mal für die Antwort!
    Sina

    Antworten
  2. Dieser Kuchen ist der leckerste vegane Käsekuchen, den ich je ausprobiert habe. Er ist super angekommen unter „nicht Veganern“. Echte Alternative…mega…wir sind begeistert….

    Antworten
  3. Hallo,

    der Limetten Cheesecake sieht sowas von lecker aus! Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen & muss ihn definitiv mal ausprobieren. Danke für das Rezept!

    Lieben Gruß,
    Felix

    Antworten
  4. Ein sehr erfrischender und leicht gemachter Raw Kuchen – also wirklich perfekt für warme Sommertage! 😍 Wunderpare Kombination aus fruchtigem Boden und Kokosnuss-Limetten-Cheesecake (hab mehr Kokosnusscreme verwendet). Werde ihn definitiv öfters machen! 😍

    Antworten
  5. Hallo Liebe Anja,
    ich bin schon sehr gespannt wie er schmecken wird, möchte ihn nächste Woche gerne mal ausprobieren.
    Dazu noch eine Frage: Schmeckt man die Kokosnuss bzw. die Kokoscreme in der Cheescakemasse sehr raus oder ist sie eher neutral?

    LG Sarah

    Antworten

Newsletter