Vegane Orzo Pasta mit gerösteten Tomaten | Orzo-Salat

Vegane Orzo Pasta mit Ofen gerösteten Tomaten, süß-scharfem Dressing und frischen Kräutern. Ein einfaches Rezept für einen sommerlichen Nudelsalat, der warm und kalt schmeckt! Die fruchtigen Cherrytomaten werden süß-scharf mariniert, im Ofen gerösteten und Orzo Nudeln und einem aromatischen Dressing vermengt. Verfeinert wird das Pasta Gericht mit Kernen, frischen Kräutern und veganem Feta. Die vegane Orzo Pasta mit Tomaten ist perfekt für den Frühling und Sommer und lässt sich kalt und warm servieren!

Vegane Orzo Pasta mit Tomaten serviert in einem tiefen Teller auf einem Holzbrett

Orzo-licious!

Orzo kenne und liebe ich seit meiner Kindheit. Ob als einfache Nudelbeilage, angebraten mit Gemüse, als cremiges und „schlotziges“ Risotto oder Salat. Orzo Nudeln sind einfach toll!

Bekannt sind sie umgangssprachlich häufig unter „Reisnudeln“. Dabei handelt es sich allerdings nicht um Nudeln aus Reis, sondern um simple Hartweizengrieß Pasta. Aufgrund ihrer Reisform erinnern sie an die Getreidekörner, weswegen man sie in Deutschland häufig „Nudelreis“ oder auch Griechische Nudeln nennt. In der griechischen Küche nennt man sie Kritharaki, während sie in Italien unter Risoni bekannt sind. Man findet sie in den meisten Supermärkten. Häufig kaufe ich sie auch in türkischen Supermärkten ein.

Vegane Orzo Pasta mit Tomaten serviert in einem tiefen Teller auf einem Holzbrett

Nudelsalat aus Orzo

Orzo Pasta eignet sich perfekt, um daraus leckere Salate oder leichte Gerichte zu machen. Heute habe ich eine einfache und leckere Kombination aus beidem für euch: Orzo-Nudelsalat, der leicht und sommerlich schmeckt und gleichzeitig satt macht und bekömmlich ist. Man kann das Gericht sowohl warm als auch kalt servieren.

Und das Beste: es ist schnell und einfach gemacht!

Vegane Orzo Pasta mit Tomaten serviert in einem tiefen Teller auf einem Holzbrett

Vegane Orzo Pasta mit Tomaten – so geht’s!

Dieses Rezept ist perfekt wenn man Lust auf etwas leichtes und sommerliches hat, das gleichzeitig satt macht, ohne dabei zu schwer im Magen zu liegen. Ob zum Grillen oder als leckeres Mittagessen, mit diesem Gericht macht man nichts falsch!

Begonnen wird mit den Tomaten. Diese werde süß-scharf und mit Kräutern mariniert und im Ofen etwa 30 Minuten geröstet. Ausreichend Zeit, um den Rest vorzubereiten.

Die Orzo Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten und das Dressing anrühren. Nach Geschmack frische Kräuter hacken, veganen Feta zerbröseln und Kerne bereitstellen.

Sobald die Tomaten fertig sind, alles miteinander vermengen und warm oder kalt servieren.

So einfach geht’s! Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Vegane Orzo Pasta mit Tomaten serviert in einem tiefen Teller auf einem Holzbrett

Hier findest du weitere vegane Rezeptideen für den Sommer und Frühling:

Und zuletzt, wenn du die Vegane Orzo Pasta mit gerösteten Tomaten ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken und gebe mein Bestes euch zu antworten! Sobald dein Meisterwerk fertig ist, mach es wie ich: teile dein Foto auf Instagram und vergiss nicht, mich darauf zu verlinken und den Hashtag #byanjushka zu verwenden! Es macht unglaublich viel Spaß eure Kreationen zu sehen <3.

Vegane Orzo Pasta mit Tomaten serviert in einem tiefen Teller auf einem Holzbrett

Vegane Orzo Pasta mit gerösteten Tomaten

Ein einfaches Rezept für einen sommerlichen Nudelsalat, der warm und kalt schmeckt! Die fruchtigen Cherrytomaten werden süß-scharf mariniert, im Ofen gerösteten und zusammen mit Orzo Nudeln sowie einem aromatischen Dressing vermengt.
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: Italienisch, Mediterranean
Schlagwort: Nudeln, nudelsalat, orzo, orzo salat, pasta, salat, tomaten, vegan, veganer feta
Vorbereitungszeit: 10 Min.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Arbeitszeit: 40 Min.
Portionen: 2 Portionen
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

Geröstete Tomaten

  • 400 g Cherry Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • ½ TL Chiliflocken
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Salz und Pfeffer

Dressing

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Rotweinessig
  • ½ EL Agavendicksaft
  • 1 TL rote Paprikaflocken
  • ½ Schalotte (fein gehackt)
  • Salz und Pfeffer

Außerdem

  • 250 g Orzo Nudeln
  • 10 große Basilikumblätter
  • 1 EL gehackter Dill
  • 1 EL Kürbiskerne (oder andere Kerne)
  • veganer Feta (optional)

Anleitung

  • Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Für die gerösteten Tomaten alle Zutaten miteinander vermengen. Die marinierten Tomaten auf dem Backblech verteilen und im Ofen etwa 25 bis 30 Minuten oder bis zum gewünschten Röstungsgrad backen. Zwischendurch die Ofentür öffnen, um die Feuchtigkeit herauszulassen.
  • In der Zwischenzeit die Orzo Nudeln nach Packungsanleitung kochen und anschließend absieben. Dann in eine große Schüssel geben.
  • Alle Zutaten für das Dressing verrühren. Basilikum grob hacken und den Feta zerbröseln.
  • Sobald die Tomaten fertig sind, aus dem Ofen nehmen. Sollten die Tomaten Flüssigkeit abgegeben haben, diese zusammen mit den Tomaten zu den Nudeln geben. Dressing, Kräuter, Kerne und Feta hinzugeben und alles gut miteinander vermengen.
  • Zum Schluss warm oder kalt als eigenständiges Gericht oder Beilage servieren.

Anmerkungen

  • Statt Orzo Nudeln kannst du auch eine andere Nudelsorte deiner Wahl verwenden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Collage für das Rezept "Vegane Orzo Pasta" zum teilen auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




Newsletter