Veganer Käsekuchen mit Mohn und Streusel | Einfacher Mohn-Käsekuchen

Veganer Käsekuchen mit Mohn und Streusel. Ein einfaches Rezept für einen leckeren Kuchen mit einer Mohn-Käsekuchen Füllung und knusprigen Streusel. Der Vegane Käsekuchen mit Mohn wird mit einem einfachen Mürbeteig gemacht und mit zwei schnell gemachten Füllungen geschichtet: Mohn und Quark. Abgerundet wird der Kuchen durch knusprige Streusel. Das leckerste vereint in nur einem Kuchen! Der Klassiker ist schnell und einfach gemacht, benötigt nur wenige Zutaten und ist perfekt für jeden Anlass!

Veganer Käsekuchen mit Mohn und Streusel. Angeschnitten serviert auf einem Teller.

Das Leckerste vereint in nur einem Kuchen!

Das beschreibt den Kuchen wohl am besten!

Wer meine Beiträge schon länger verfolgt, der weiß: ich lasse mich am liebsten von Klassikern, Kindheitsgerichten und Alltagssituationen inspirieren. So auch bei diesem Rezept. Die Inspiration lieferte mir meine Mama, die zu Weihnachten einen Blechkuchen gebacken hatte. Einen Käsekuchen mit Mohn und Streusel.

Ich wusste sofort: den muss ich vegan nach backen. Gesagt – getan.

Bei dem Rezept habe ich mich von meinem Mohn-Streuselkuchen und Käsekuchen inspirieren lassen. Und wenn man das leckerste miteinander vereint, dann kommt dieser Kuchen dabei heraus: Veganer Käsekuchen mit Mohn und Streusel.

Veganer Käsekuchen mit Mohn und Streusel. Angeschnitten serviert auf einem Teller.

Veganer Käsekuchen mit Mohn -so geht’s!

Wie auch die meisten anderen Rezepte auf meinem Blog, ist auch dieses einfach gemacht. Ihr benötigt keine ausgefallenen Zutaten, besondere Backfähigkeiten oder spezielles Küchenzubehör.

Der Kuchen besteht  aus vier Komponenten:

Mürbeteig. Für den simplen Mürbeteig zunächst alle Zutaten zügig verkneten und im Kühlschrank lagern, während die Füllung vorbereitet wird. Anschließend den Teig in der Form auslegen. 

Ich gehe dabei so vor, dass ich den Teig gleichmäßig verteilt in die Form drücke und dabei einen Rand forme. Alternativ kann man den gekühlten Teig auch ausrollen und in die Form legen. Beide Varianten funktionieren gut. Schaut, wie es für euch am besten funktioniert.

Mohn-Schicht. Für diese benötigt ihr nur 4 Zutaten: Pflanzenmilch, Dampfmohn (dieser ist bereits gemahlen), Vanillepudding Pulver (Alternativ Stärke + Vanilleextrakt) und Zucker. Alles in einem Topf zubereiten, bis die Masse andickt und auf dem Kuchenboden in der Backform verteilen.

Wer mag, kann in die Füllung noch Trockenobst wie Rosinen hinzugeben. Ich habe in diesem Rezept darauf verzichtet.

Quark-Schicht. Für die vegane Käsekuchen-Füllung werden pflanzliche Margarine, Vanillepudding Pulver (Alternativ Stärke + Vanilleextrakt), Zucker sowie Soja Cuisine, veganer Quark oder „Skyr-Style“ und Zitronensaft benötigt. Die Margarine schmelzen und mit den restlichen Zutaten zu einer Creme mixen. Dann auf die Mohn-Schicht verteilen.

Streusel. Dazu alle Zutaten verkneten und als Streusel über den Kuchen verteilen.

Den Kuchen dann in den Ofen geben und backen. So einfach und so lecker!

Viel Spaß beim Nachbacken und genießen <3.

Veganer Käsekuchen mit Mohn und Streusel von oben fotografiert.

Veganer Käsekuchen mit Mohn und Streusel. Angeschnitten serviert auf einem Teller.

Du suchst nach mehr einfachen, veganen Backrezepten? Dann probiere eines von diesen aus..

Wenn du den veganen Käsekuchen mit Mohn ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken! Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #byanjushka . Ich freue mich eure Kreationen zu sehen!

Veganer Käsekuchen mit Mohn und Streusel. Angeschnitten serviert auf einem Teller.

Veganer Käsekuchen mit Mohn und Streusel

Veganer Käsekuchen mit Mohn und Streusel. Ein einfaches Rezept für einen leckeren Kuchen mit einer Mohn-Käsekuchen Füllung und knusprigen Streusel. Der Vegane Käsekuchen mit Mohn wird mit einem einfachen Mürbeteig gemacht und mit zwei schnell gemachten Füllungen geschichtet: Mohn und Quark. Abgerundet wird der Kuchen durch knusprige Streusel. Das leckerste vereint in nur einem Kuchen! Der Klassiker ist schnell und einfach gemacht, benötigt nur wenige Zutaten und ist perfekt für jeden Anlass!
4.8 von 15 Bewertungen
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Dessert
Land & Region: German
Schlagwort: Käsekuchen, Kuchen, Mohn, Mohn Käsekuchen, Mohn-Streuselkuchen, Mohnkuchen, Streusel, Streuselkuchen, Vegane Klassiker, veganer käsekuchen, veganer Kuchen, veganuary
Vorbereitungszeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std.
Arbeitszeit: 1 Std. 30 Min.
Autor: Anja Romaniszyn

Equipment

  • 20 cm Backform

Zutaten

Mürbeteig

  • 225 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL geriebene Orangenschale (optional)
  • 1/2 TL Vanille Extrakt (oder 1/2 Päckchen Vanillezucker)
  • 120 g pflanzliche Margarine (kalt)
  • 2 EL Pflanzenmilch (falls der Teig zu trocken ist)

Mohn-Schicht

  • 1/2 Päckchen Vanillepudding Pulver
  • 15 g Zucker
  • 3 EL Soja- oder Hafermilch (zum Anrühren)
  • 200 ml Soja- oder Hafermilch
  • 50 g gemahlener Mohn

Quark-Schicht

  • 50 g pflanzliche Margarine
  • 1/2 Päckchen Vanillepudding Pulver
  • 40 g Zucker
  • 50 ml Soja Cusine
  • 250 g veganer Quark oder Skyr
  • 1-2 EL Zitronensaft

Streusel

  • 50 g Mehl
  • 25 g brauner Zucker
  • 40 g pflanzliche Margarine (kalt)
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL geriebene Orangenschale (optional)

Anleitung

  • In einer Schüssel alle Zutaten für den Mürbeteig zügig zu einem Teig verkneten. In den Kühlschrank legen.
  • Währenddessen die Mohn-Schicht zubereiten: In einer Schale Puddingpulver, Zucker und 3 EL Pflanzenmilch glatt rühren. Restliche Pflanzenmilch mit dem Mohn in einem Topf aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren. Bei mittlerer Hitze kurz aufkochen lassen und unter ständigem Rühren 1 Minute köcheln lassen. Von Herd nehmen und weitere 5 Minuten quellen lassen. Ist die Füllung angedickt, zunächst beseite stellen.
  • Für die Quark-Schicht die Margarine in einem Topf/ in einer Mikrowelle kurz erwärmen und leicht auskühlen lassen. In einer kleinen Schale Puddingpulver, Zucker und Soja Cuisine glatt rühren. Margarine, veganen Quark, Zitonensaft und angerührtes Puddingpulver in eine große Schüssel geben und mit einem Handrührgerät cremig mixen. Beseite stellen.
  • In einer Schüssel alle Zutaten für die Streusel zügig verkneten.
  • Ofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backform leicht einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
  • Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und gleichmäßig in die Backform drücken. Dabei einen hohen Rand formen. Mit einer Gabel ein paar Mal in den Teig einstechen.
  • Als erstes die Mohn-Masse auf den Kuchen verteilen, dann die Quark-Füllung und zum Schluss die Streusel über den Kuchen verteilen.
  • Im Ofen etwa 60 Minuten bis 70 Minuten backen. Sollte der Kuchen dunkel werden, einfach abdecken. Danach den Kuchen bei ausgeschaltetem Ofen und leicht geöffneter Ofentür weitere 15 Minuten stehen lassen. Dann herausnehmen und komplett auskühlen lassen. Zum Festwerden einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Zum Servieren aus der Form lösen, in Stücke schneiden und genießen.

Anmerkungen

  • Falls du eine Zutat ersetzt, beachtet bitte, dass sich die Konsistenz des Teigs sowie das Backergebnis ändern können.
  • Alternativ kann man den gekühlten Teig auch  ausrollen und dann in die Form legen. Beide Varianten funktionieren gut.
  • Die Backzeit kann je nach Ofen variieren.
  • Ob der Kuchen fertig ist testest du am besten mit einem Holzspieß oder einem Messer. Beides sollte beim Einstechen in den Kuchen ohne flüssige Teigreste wieder herauskommen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




7 Gedanken zu „Veganer Käsekuchen mit Mohn und Streusel | Einfacher Mohn-Käsekuchen“

  1. Liebe Anja, dein veganer Käsekuchen mit Mohn und Streuseln ist die pure Perfektion. Ich habe ihn vor ein paar Wochen gebacken und muss immer wieder daran denken, wie gut er mir geschmeckt hat. 🙂
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

    Liebe Grüße, Isabel

    Antworten
    • Hi Isabel, wie schön!! Das freut mich wirklich zu lesen! Mir hat er auch echt gut geschmeckt und freue mich schon darauf, ihn bald mal wieder zu backen!

      Vielen Dank für dein Feedback & schöne neue Woche dir <3

      Antworten
  2. Obwohl ich vom letzten Kirschstreusel sehr begeistert war, hat leider der Mohn-Käsekuche nicht so schön geklappt, wie auf dem Foto. Er schmeckte trotzdem lecker, aber eher Mohn-Streusel als Käsekuchen-Streusel. Tut mir leid, für diese merkwürdige Beschreibung 🙂
    ****
    Aber so ist das manchmal eben mit den Rezepten. Es gibt Tage da gelingt alles und wiederum Tage, da ist der Wurm drin. Trotzdem wurde der Kuchen aufgegessen und schmeckte nach wie vor.

    Antworten

Newsletter