Veganer Champignon Creme Nudelauflauf | One-Pot Gericht

Veganer Champignon Creme Nudelauflauf. Ein einfaches Rezept für einen leckeren Auflauf mit Nudeln, Champignons und einer herrlich cremigen und „käsigen“  Sauce. Das cremige One-Pot Nudelgericht wird aus karamellisierten Zwiebeln und Champignons, Gemüsebrühe und Kokosmilch sowie Gewürzen und aromatischen Kräutern zubereitet. Eine selbst gemachte „Käsesauce“ verleiht dem Gericht einen leckeren Geschmack und macht es besonders cremig! Der Nudelauflauf ist schnell gemacht, lässt sich für mehrere Tage vorbereiten und ist so lecker!

Veganer Champignon Creme Nudelauflauf

One-Pot Nudelauflauf

„Mit Käse schmeckt alles besser.“ – sagt mein Freund immer so schön. So kam ich auf die Idee, unsere Nudelgericht mit Käse zu überbacken und als Auflauf zu servieren. Denn das Rezept war ursprünglich als Champignon Creme Pasta gedacht. Schnell und einfach als One Pot Gericht zubereitet. Für One Pot Gerichte benötigt man nur einen Topf, was also immer eine gute Idee ist ;-).

Nudeln und Nudelsauce werden gemeinem in nur einem Topf gekocht. Dadurch sind One Pot Gerichte nicht nur simpel und man spart eine Menge Geschirr, sondern es schmeckt auch gleich viel aromatischer da die Nudeln in der Sauce gar gekocht werden.

Das Rezept lässt sich daher auch als einfaches „Nudeln mit Sauce“-Gericht servieren.

Die Auflauf Variante ist eher durch Zufall entstanden, da ich noch veganen Streukäse aufbrauchen wollte. Und da man so ziemlich alles mit Käse überbacken kann, kamen die Nudeln mit der Sauce und Champignons in eine Ofenform, Streukäse obendrauf und ab in den Ofen. So lecker!

Veganer Champignon Creme Nudelauflauf

Veganer Champignon Creme Auflauf – so geht’s!

Das Rezept ist simpel und benötigt nur einen großen Topf, einen Kochlöffel sowie eine Auflaufform.

Gestartet wird mit den Zwiebeln, die in einem großen Topf karamellisiert werden. Danach mit Gemüsebrühe ablöschen und kurz köcheln lassen. Nacheinander Knoblauch, Champignons und Gewürze hinzugeben und wieder kurz köcheln lassen. Restliche Gemüsebrühe und Nudeln nach Wahl hinzugeben und die Nudeln al dente kochen.

Sobald die Nudeln gar sind, Kokosmilch und die selbst gemachte Käsesauce dazugeben. Die Kokosmilch macht die Sauce besonders cremig. Statt Kokosmilch kann auch eine vegane Kochsahne (zum Beispiel Soja Cuisine) verwendet werden.

Anschließend in eine Auflaufform geben, veganen Streukäse über die Nudeln verteilen und im Ofen backen, bis der Käse geschmolzen ist. Alternativ zum Streukäse kann man auch einen Teil der Käsesauce zum Überbacken verwendet. In diesem Fall die doppelte Menge zubereiten und die Hälfte zum Überbacken nehmen.

Die Käsesauce ist schnell und einfach gemacht, würzig und eignet sich sowohl als Pasta Sauce als auch zum Überbacken. Dafür benötigt ihr Cashewmus oder eingeweichte Cashewnüsse, Hefeflocken, Gewürze und einen Schuss Wasser.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Veganer Champignon Creme Nudelauflauf

Du suchst nach mehr leckeren Nudelrezepten? Probier eines von diesen aus…

Wenn du den veganen Champignon Creme Nudelauflauf ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken! Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #byanjushka . Ich freue mich eure Kreationen zu sehen!

 

Veganer Champignon Creme Nudelauflauf

Veganer Champignon Creme Nudelauflauf

Ein einfaches One Pot Rezept für einen leckeren und cremigen Nudelauflauf mit Champignons.
4.71 von 27 Bewertungen
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: German
Schlagwort: Champignons, käse, Nudelauflauf, Nudeln, Zwiebeln
Vorbereitungszeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Arbeitszeit: 45 Min.
Portionen: 4 Portionen
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

Nudelauflauf

  • 2 EL Pflanzliche Margarine
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 Zwiebeln (klein gehackt)
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen (klein gehackt)
  • 200 g Champignons (klein geschnitten)
  • 2 TL Italienische Kräuter
  • Salz und Pfeffer (zum Abschmecken)
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 400 g Nudeln
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • Vegane Käsesauce ((siehe Rezept unten))
  • 1 EL Soja Sauce
  • 200 g veganer Streukäse*

Vegane Käsesauce

  • 75 g Cashewmus (oder eingeweichte Cashewkerne)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • Wasser (nach Bedarf)

Anleitung

  • Margarine und Ahornsirup in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln hinzugeben und etwa 5 Minuten karamellisieren. Mit 250 ml Gemüsebrühe ablöschen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Knoblauch, Champignons, Kräuter und etwas Salz und Pfeffer hinzufügen, verrühren und etwa 5 bis 8 Minuten köcheln lassen.
  • 1 Liter Brühe hinzugeben und aufkochen. Nudeln hineingeben und nach Packungsanweisung gar kochen.
  • Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Sobald die Nudeln gar sind, Kokosmilch, Käsesauce und Soja Sauce hinzugeben und gut verrühren. Alles in eine Auflaufform geben und Streukäse über die Nudeln verteilen. Im Ofen etwa 15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.
  • Anschließend herausnehmen und vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Vegane Käse Sauce

  • Für die Käsesauce alle Zutaten mit einem Mixer oder Pürierstab zu einer feinen Sauce pürieren. Sollte es zu dickflüssig sein, so viel Wasser hinzugeben, bis es cremig ist.

Anmerkungen

  • Statt veganen Streukäse kannst du auch die selbst gemachte vegane Käsesauce zum Überbacken verwenden. In diesem Fall die doppelte Menge der Käsesauce zubereiten und die Hälfte zum Überbacken verwenden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Newsletter