Knusprige Sellerie Schnitzel (Vegan)

Vegane Sellerie Schnitzel. Außen knusprig – innen zart! Ein einfaches Rezept für eine vegane Schnitzelvariante aus Sellerie. Die Gemüseschnitzel sind würzig paniert, knusprig und super lecker! Die perfekte fleischfreie Schnitzel Alternative! Das Rezept ist simpel und funktioniert auch für weitere Gemüsesorten.

Vegane Sellerie Schnitzel serviert mit Brokkoli, Zitrone und Ketchup.

Wer auf der Suche nach einer fleischlosen Alternative für Schnitzel ist, der sollte unbedingt mal die Gemüsevariante ausprobieren! Ich selbst bin der größte Skeptiker, wenn es um „verstecktes“ Gemüse in Rezepten geht. Immer wieder frage ich mich „Kann das wirklich schmecken?“. Und immer wieder – zumindest in den meisten Fällen 😉 – bin ich positiv überrascht! Wichtig ist zunächst einmal, sich von der Vorstellung zu verabschieden, dass vegane Gerichte und Rezepte etwas 1:1 geschmacklich ersetzen kann und soll. Die vegane Variante kann aber durchaus eine leckere Alternative sein. Auch wenn es sich um eine Gemüsealternative handelt!

Hier findet zum Beispiel eine kleine Auswahl an veganen Alternativen, die nicht nur super lecker sind, sondern auch Gemüse beinhalten!

All das und noch viele weitere Alternativen haben mich überzeugt: aus Gemüse lassen sich ziemlich coole und leckere Gerichte zaubern! Und dazu zählen auch Gemüseschnitzel!

Vegane Sellerie Schnitzel serviert mit Brokkoli, Zitrone und Ketchup.

Knusprige Schnitzel aus Gemüse

Aus Gemüse lassen sich tatsächlich leckere Schnitzel zubereiten! In diesem Rezept habe ich Sellerie verwendet. Dieser wird unter der Panade sehr zart und eignet sich aufgrund des milden Geschmacks sehr gut als Grundlage. Aber auch andere Gemüsesorten lassen sich zu Schnitzel oder Nuggets verarbeiten. Bisher habe ich folgendes Gemüse ausprobiert: Sellerie, Kohlrabi, Zucchini, Aubergine und Pilze.

Wer auch Soja mag, kann es auch mit Tofu oder Soja-Medaillons ausprobieren!

Vegane Schnitzel aus Sellerie. Serviert mit Brokkoli, Zitrone und Ketchup.

Die Panade

Das wichtigste bei Schnitzel ist die Panade! Und diese funktioniert auch ganz ohne Ei! Die vegane Panade besteht aus 2 Teilen:

  1. Das in Scheiben geschnittene Gemüse wird zunächst von beiden Seiten in einer Mischung aus Mehl, pflanzliche Milch, Senf und Gewürzen getunkt. Der Senf ist optional, verleiht dem Ganzen aber eine leckere Würze!
  2. Danach wird das Gemüse in einer Mischung aus Paniermehl, Hefeflocken und Paprikapulver gewendet. Auch die Hefeflocken sind nicht zwingend notwendig, tragen aber, wie auch der Senf, zu einem besonders würzigem Geschmack bei.

Für die Schnitzel habe ich Panko-Paniermehl verwendet. Dieses ist gröber als normales Paniermehl und eignet sich sehr gut für eine besonders knusprige Panade. Das Rezept funktioniert aber auch mit feinem Paniermehl bzw. Semmelbrösel.

Vegane Schnitzel aus Sellerie. Serviert mit Brokkoli, Zitrone und Ketchup.

Vegane Sellerie Schnitzel

Die Schnitzel könnt ihr ganz nach Belieben servieren. Kartoffeln als Pommes oder Püree, ein bunter Salat, gebratenes oder gegartes Gemüse oder Reis passen hervorragend dazu! Und nicht die Zitrone vergessen :-P. Tipp: Zitrone von beiden Seiten in etwas pflanzlicher Margarine und Salz anbraten!

Vegane Sellerie Schnitzel serviert mit Brokkoli, Zitrone und Ketchup.

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann schau doch mal hier vorbei:

Und zuletzt, wenn du die Veganen Sellerie Schnitzel ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken und gebe mein Bestes euch zu antworten! Sobald dein Meisterwerk fertig ist, mach es wie ich: teile dein Foto auf Instagram und vergiss nicht, mich darauf zu verlinken und den Hashtag #byanjushka zu verwenden! Es macht unglaublich viel Spaß eure Kreationen zu sehen <3.

Vegane Sellerie Schnitzel serviert mit Brokkoli, Zitrone und Ketchup.

Vegane Sellerie Schnitzel

Knusprige Sellerie Schnitzel. Außen knusprig - innen zart! Ein einfaches Rezept für eine vegane Schnitzelvariante aus Sellerie. Die Gemüseschnitzel sind würzig paniert, knusprig und super lecker! Die perfekte fleischfreie Schnitzel Alternative! Das Rezept ist simpel und funktioniert auch für weitere Gemüsesorten.
4.69 von 16 Bewertungen
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Abendessen, Dinner, Fingerfood, Hauptgericht, Lunch, Main Course, Mittagessen
Land & Region: German
Schlagwort: Brokkoli, Gemüseschnitzel, Schnitzel, Sellerie
Vorbereitungszeit: 10 Min.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Arbeitszeit: 20 Min.
Portionen: 4 Portionen
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

  • 1 Knollensellerie

Panade

  • 50 g Mehl
  • 75 ml pflanzliche Milch
  • 1 TL Senf
  • 1/2 TL Salz (oder mehr nach Geschmack)
  • 1/4 TL Pfeffer (oder mehr nach Geschmack)
  • 1/2 TL Knoblauchflocken
  • 50 g Panko-Paniermehl (oder feines Paniermehl)
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 EL Öl (oder pflanzliche Margarine zum Anbraten)
  • Salz und Pfeffer (zum Abschmecken)

Anleitung

  • Knollensellerie schälen, halbieren und in ca. 1,5cm dicke Scheiben schneiden. Optional in reichlich kochendem Salzwasser 10 Min. garen und anschließend abtropfen lassen.*
  • Mehl, pflanzliche Milch, Senf und Gewürze in einen tiefen Teller geben und vermischen. Paniermehl, Hefeflocken und Paprikapulver in einem zweiten tiefen Teller geben und vermischen. Selleriespalten erst in der flüssigen Mehl-Mischung, dann in dem Paniermehl wenden. Die Brösel dabei gut andrücken.
  • Öl oder pflanzliche Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Selleriespalten bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 5-10 Minuten ausbacken, bis sie knusprig sind. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Dazu passen Gemüse, Salat, Kartoffeln oder Reis.

Anmerkungen

  • Dieser Schritt ist nicht unbedingt notwendig. Die Selleriespalten werden auch in der Pfanne durch das Braten zart.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Newsletter