Rote Linsen Bolognese | vegan & einfach

Vegane Rote Linsen Bolognese mit würzigem Cashew Parmesan. Ein einfaches und schnelles Rezept für eine leckere und aromatische Bolognese Sauce aus roten Linsen, Tomaten, Möhre und Gewürzen. Die Bolognese passt perfekt zu deinen Lieblingsnudeln und wird am besten mit veganem Parmesan aus nur 4 Zutaten serviert. Und: die rote Linsen Bolognese ist in weniger als 30 Minuten fertig!

Vegane Bolognese aus roten Linsen und mit Möhre.

Heute habe ich wieder einen Klassiker für euch: Bolognese! Als Kind habe ich mich immer darauf gefreut, wenn es Nudeln mit Bolognese Soße gab! Ob mit Spaghetti oder Farfalle: die Freude war groß! Ragú alla bolognese ist ursprünglich eine Hackfleischsauce aus Hackfleisch, Zwiebel, Möhre und Sellerie sowie Wein, Wasser/Brühe, gehackte oder passierte Tomaten und Gewürze. Eine vegane Zubereitung ist aber kein Problem. Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten das Hackfleisch zu ersetzen. Ich verwende zum Beispiel gerne Tofu, Soja Granulat oder wie in diesem Rezept rote Linsen.

Rote Linsen Bolognese mit Cashew Parmesan.

Bolognese aus roten Linsen – so geht’s!

Das Rezept könnte einfacher nicht sein. Grundlage sind Zwiebel, Möhre*, Knoblauch und Tomatenmark sowie rote Linsen, gehackte Tomaten, Gemüsebrühe und Gewürze. Zunächst wird das Gemüse in einem Topf mit Tomatenmark angebraten. Nach einigen Minuten werden die roten Linsen, gehackte Tomaten und Gemüsebrühe in den Topf gegeben, und aufgekocht. Das Ganze nun ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Sollte die Soße zu dickflüssig sein, einfach etwas mehr Gemüsebrühe oder Wasser hinzugeben.

Sobald die Linsen gar sind, die Sauce mit Kräutern, Gewürzen, Ahornsirup und etwas Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss mit den gekochten Nudeln und nach Belieben mit frischem Basilikum, geröstete Pinienkerne und veganem Cashew Parmesan servieren.

*Wer mag, kann zu den Möhren noch zusätzlich 1-2 klein geschnitten Staudensellerie hinzugeben. Ich habe in diesem Rezept darauf verzichtet.

So einfach und so lecker!

Rote Linsen Bolognese mit Cashew Parmesan.

Veganer Parmesan aus nur 4 Zutaten

Was wäre eine leckere Bolognese ohne Parmesan? Für die schnelle und vegane Variante werden Cashewkerne, Hefeflocken, Salz und Knoblauchflocken in einem Mixer oder Zerkleinerter fein gemixt. Wer keinen Mixer oder Zerkleinerter zur Verfügung hat, kann die Cashewkerne alternativ mit Hilfe einer Reibe fein reiben und mit den restlichen Zutaten vermischen.

Wer nach einer simplen und schnell gemachten Inspiration für das Mittag- oder Abendessen sucht, ist mit diesem Rezept auf der sicheren Seite! Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Rote Linsen Bolognese mit Cashew Parmesan.

Du suchst nach mehr einfachen Ideen für dein Mittagessen? Probier eines von diesen Rezepten aus…

Wenn du die vegane Fettuccine Alfredo ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken! Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #byanjushka . Ich freue mich eure Kreationen zu sehen!

Vegane Bolognese aus roten Linsen und mit Möhre.

Roten Linsen Bolognese (vegan & einfach)

4.75 von 4 Bewertungen
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Abendessen, Dinner, Hauptgericht, Lunch, Main Course, Mittagessen
Land & Region: Italian
Schlagwort: Bolognese, Cashew, Möhre, Nudeln, Parmesan, rote Linsen, Spaghetti, Tomate
Vorbereitungszeit: 10 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Arbeitszeit: 25 Min.
Portionen: 2 Portionen
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

Rote Linsen Bolognese

  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel (klein gehackt)
  • 1 Möhre* (grob gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 g rote Linsen
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 150 ml Gemüsebrühe (oder mehr)
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Italienische Kräuter
  • Salz und Pfeffer (zum Abschmecken)
  • Zitronensaft (zum Abschmecken)

Dazu

  • 150 g Spaghetti (oder andere Nudeln)
  • Frischer Basilikum
  • geröstete Pinienkerne
  • Cashew Parmesan

Cashew Parmesan

  • 50 g Cashewkerne
  • 5 g Hefeflocken
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Knoblauchflocken

Anleitung

Rote Linsen Bolognese

  • Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin 2-3 Minuten glasig braten. Möhrenwürfel* hinzugeben und weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten lassen. Dabei zwischendurch umrühren. Knoblauch und Tomatenmark hinzugeben, umrühren und 2-3 Minuten anbraten.
  • Nun die roten Linsen, gehackte Tomaten und Gemüsebrühe in den Topf geben, aufkochen lassen und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Sollte die Soße zu dickflüssig sein, einfach etwas mehr Gemüsebrühe oder Wasser hinzugeben.
  • In der Zwischenzeit Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.
  • Sobald die Linsen gar sind, die Soße mit Kräutern, Gewürzen, Ahornsirup und etwas Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss mit den gekochten Nudeln und nach Belieben mit frischem Basilikum, geröstete Pinienkerne und veganem Cashew Parmesan servieren.

Cashew Parmesan

  • Alle Zutaten in einem Mixer oder Zerkleinerter fein mixen*.

Anmerkungen

  • Wer mag, kann zu den Möhren noch zusätzlich 1-2 klein geschnitten Staudensellerie hinzugeben. 
  • Wer keinen Mixer oder Zerkleinerter zur Verfügung hat, kann die Cashewkerne alternativ mit Hilfe einer Reibe fein reiben und mit den restlichen Zutaten vermischen.
 
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




3 Gedanken zu „Rote Linsen Bolognese | vegan & einfach“

  1. Rezept kam wunderbar bei der Familie an, wird gemerkt und wieder gekocht😍 Allerdings hab ich von anfang an doppelt so viel Brühe genommen, da sonst die Linsen nie gar werden😅

    Antworten

Newsletter