Vegane Heiße Kokos Schokolade

Vegane Heiße Kokos Schokolade. Ein einfaches und schnelles Rezept für eine cremige und wärmende Trinkschokolade aus nur 4 Zutaten: Kokosnussmilch verleiht dem Getränk nicht nur ein leckeres Kokosaroma, sondern macht es besonders cremig. Dazu dunkle Schokolade, Vanille und einen Schuss Ahornsirup. Die heiße Kokos Schokolade ist cremig, wärmend, eine perfekte Mischung aus herb und süß, so lecker und versüßt jeden kalten Wintertag! 

Eine Tasse mit veganer, heißer Kokos Schokolade garniert mit Sahne und Marshmallows

Die süßeste Versuchung in einer Tasse…

Es ist Winterzeit. Das verraten mir nicht nur der Blick nach draußen und die kalten Temperaturen, sondern auch die Lust, mich am Nachmittag auf dem Sofa in eine Decke zu kuscheln und dabei eine heiße und leckere Schokolade zu trinken. Eine heiße Schokolade ist im ersten Moment vielleicht nichts Besonderes, aber der Moment, in dem man sie in den Händen hält ist durchaus besonders und schön!

Aus diesem Grund habe ich ein einfaches und leckeres Rezept für die vegane Variante des Winter-Klassikers für euch.

Eine Tasse mit veganer, heißer Kokos Schokolade garniert mit Sahne und Marshmallows

…mit einem Hauch von Kokos

Ich liebe Kokos! Besonders die Kombination aus Kokos und Schokolade. Daher nutze ich in süßen Rezepten gerne Kokosmilch. Sie ist cremig und verleiht ein leichtes und leckeres Kokos-Aroma. So auch in dieser heißen Schokolade.

Die heiße Schokolade mit Kokosmilch schmeckt angenehm mild nach Kokos und ist super cremig. Durch die dunkle Schokolade ist sie herb und nur leicht mit Ahornsirup gesüßt – die perfekte Mischung! Ich persönlich mag es nicht ganz so süß, weswegen ich nur einen Schuss Ahornsirup verwende. Wer es süßer mag, kann gern mehr süßen.

Falls ihr auch Schoko-Kokos Fans seid, dann empfehle ich euch folgende Rezepte:

Wer lieber Vanille mag, sollte unbedingt das Rezept für den heißen Vanillekipferl Drink ausprobieren!

Eine Tasse mit veganer, heißer Kokos Schokolade garniert mit Sahne und Marshmallows

Heiße Kokos Schokolade – so geht’s

Das Rezept ist einfach und schnell gemacht.

Du benötigst folgende Zutaten:

  • Kokosmilch (macht den Drink besonders cremig und verleiht ein leichtes Kokos-Aroma)
  • dunkle Schokolade* (wie herb, das entscheidet ihr – in diesem Rezept habe ich eine Schokolade mit 70 % Kakaoanteil verwendet)
  • Ahornsirup (oder ein anderes Süßungsmittel wie brauner Rohrzucker oder Puderzucker)
  • Vanille (in Form von Vanillezucker, Vanille-Extrakt oder frische Vanille)
  • eine Prise Salz (optional)

Wer es besonders cremig möchte:

  • etwas Vanillepudding-Pulver (optional)

* Hier könnt ihr eine Tafel Schokolade verwenden und diese klein hacken (je feiner desto besser). Oder Schokodrops. In diesem Rezept habe ich zuckerfreie (mit Xylit gesüßte) Schokodrops verwendet.

Zuckerfreie Schokodrops findest du zum Beispiel bei KoRo. Dort kannst du gerne den Gutscheincode ANJA verwenden. Mit diesem Code kannst du 5 % auf deine Bestellung sparen.

Alle Zutaten werden in einem Topf zubereitet, bis die Schokolade geschmolzen ist. Wer einen besonders cremigen Drink möchte, der kann noch etwas Vanillepudding-Pulver hinzugeben. Dann wird es schon fast ein Drink zum Löffeln und das ideale Dessert :).

Zum Schluss noch warm in Tassen füllen und nach Geschmack mit veganer Sahne servieren. Ich verwende gerne die Schlagfix Schlagcreme und schlage sie mit Sahnesteif und Vanillezucker steif. 

Viel Spaß beim Genießen! <3

Eine Tasse mit veganer, heißer Kokos Schokolade garniert mit Sahne und Marshmallows

Wenn du die vegane heiße Kokos Schokolade ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken! Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #byanjushka . Ich freue mich eure Kreationen zu sehen!

Eine Tasse mit veganer, heißer Kokos Schokolade garniert mit Sahne und Marshmallows

Vegane Heiße Kokos Schokolade

Ein einfaches und schnelles Rezept für eine cremige und wärmende Trinkschokolade aus nur vier Zutaten. Die vegane heiße Kokos Schokolade ist wärmend, schön herb und versüßt jeden kalten Wintertag! 
Keine Bewertungen
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Getränk, Snack, Weihnachtsmenü
Land & Region: Überregional
Schlagwort: Getränk, Kokos, schokolade, vanille, vegan, Weihnachtsgetränk
Vorbereitungszeit: 5 Min.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Arbeitszeit: 15 Min.
Portionen: 2 Portionen
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

  • 1 Dose Kokosmilch (400ml)
  • 100 g Zartbitter Schokolade (klein gehackt oder Schokoladendrops)
  • 1 EL Ahornsirup (nach Geschmack)
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillepudding Pulver (optional)
  • 1 EL Pflanzendrink (optional)

Anleitung

  • Kokosmilch, Schokolade, Ahornsirup, Vanille und Salz in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze erwärmen und rühren, damit die Kokosmilch nicht anbrennt. Sobald die Flüssigkeit dampft, Temperatur etwas herunterstellen und rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  • Optional Vanillepudding Pulver mit Pflanzendrink in einem kleinen Schälchen glattrühren und in die heiße Schokolade geben. Kurz kochen lassen bis es cremig wird und anschließend vom Herd nehmen.
  • Noch warm in Tassen füllen und nach Geschmack mit veganer Schlagsahne servieren.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Collage für das Rezept "Vegane heiße Kokos Schokolade" zum pinnen auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




Newsletter