Vegane Schokoladen Orangen Tarte

Vegane Schokoladen Orangen Tarte. Ein einfaches Rezept für eine leckere Tarte aus einem Kakao und Mandel Mürbeteig-Boden und einer cremigen Schokoladen Ganache Füllung mit Orange. Diese vegane Tarte schmeckt unheimlich lecker und leicht, ist einfach und schnell gemacht und benötigt nur wenige Zutaten. Perfekt für die Weihnachtszeit als leichtes Dessert oder für jeden anderen Anlass!

Vegane Schokoladen Orangen Tarte.

„Schmeckt wie…

Schokolade und Orange war schon immer eine Kombination, die mir besonders gut geschmeckt hat. Erinnert ihr euch noch an diese Jaffa Kekse/ Soft Cakes? Bei diesem Gebäck handelt es sich zum weiche Kekse mit Zartbitter Schokolade und einer fruchtigen Orangenfüllung.

O-Ton von meinem Freund: „Schmeckt wie diese Jaffa Kekse.“ OH YES!

Diese vegane Schokoladen Orangen Tarte erinnert tatsächlich an die leckeren Kekse. Ein einfacher Mürbeteig-Boden mit Kakao und gemahlenen Mandeln und eine cremige Schokoladen Ganache, die mit Orange verfeinert wird. Und das Beste: die Tarte ist schnell und einfach gemacht!

Vegane Schokoladen Orangen Tarte.

Vegane Schokoladen Orangen Tarte – So geht’s

Die vegane Tarte ist total simpel gemacht:  Ein einfacher Mürbeteig mit Kakao und gemahlenen Mandeln als Boden und eine cremige Schokoladen Ganache aus nur wenigen Zutaten. 

Starte mit dem Mürbeteig-Boden: Dazu alle Zutaten zügig zu einem Teig verkneten und in eine leicht eingefettete Tarte-Backform (im Idealfall mit einem Hebeboden) drücken. Das klappt am besten, wenn du den Teig ausrollst und dann in die Form legst und gut andrückst. Ich verwende hierfür diese Tarte-Form.

Den Teig mit einer Gabel ein paar Mal einstechen, damit sich keine Luftbläschen bilden, und im Ofen Blindbacken.

Blindbacken ist eine Methode, bei der der Teigboden ohne Füllung vorgebacken wird. Damit dieser in der Form bleibt, wird dieser vor dem Blindbacken mit Backpapier bedeckt und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschwert. Hierfür eignen sich beispielsweise Kichererbsen, Erbsen, Linsen, Bohnen oder andere Hülsenfrüchte, die du zu Hause hast. Alternativ kannst du auch Reis verwenden.

Nach dem Backen die Form aus dem Ofen nehmen und den Mürbeteig-Boden komplett auskühlen lassen.

Schokoladen Orangen Füllung

Die Füllung besteht aus einer cremigen Ganache aus Zartbitter Schokolade, Kokosmilch, Puderzucker sowie frisch gepresster Orangensaft und geriebene Orangenschale für das fruchtige Aroma und etwas Zitronensaft. Ich habe hierfür eine Zartbitter-Schokolade mit Orange verwendet. Du kannst aber auch eine ganz einfache Zartbitter Schokolade nehmen.

Schokoladen Orangen Füllung: Dafür die Schokolade in Stücke brechen und mit der Kokosmilch in einem Topf aufkochen. Puderzucker, Orangen- und Zitronensaft sowie etwas geriebene Orangenschale dazugeben und kurz köcheln lassen. Im Anschluss etwas abkühlen lassen.

Die Füllung dann auf den gebackenen Tarte-Boden gießen und im Kühlschrank (am besten über Nacht) fest werden lassen. Die Füllung ist anfangs noch sehr flüssig, wird aber im Kühlschrank fest, keine Sorge ;-).

Ein leichtes Dessert für jeden Anlass

Die Tarte vor dem Servieren nach Belieben dekorieren: ob Geburtstagskerzen, frische Orangenscheiben, Schokoladen Raspel oder Weihnachtsdekor – die Tarte eignet sich für jeden Anlass!

Ansonsten sollte die Tarte im Kühlschrank gelagert werden, damit die Ganache schön fest bleibt :-).

Ich wünsche viel Spaß beim nach backen und guten Appetit <3.

Vegane Tarte mit Mürbeteig-Boden und cremiger Schokoladen Orangen Füllung.

Du suchst nach mehr einfachen, veganen Backrezepten? Dann probiere eines von diesen aus..

Wenn du die vegane Schokoladen Orangen Tarte ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken! Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #byanjushka . Ich freue mich eure Kreationen zu sehen!

 

Vegane Tarte mit Mürbeteig-Boden und cremiger Schokoladen Orangen Füllung.

Vegane Schokoladen Orangen Tarte

Vegane Schokoladen Orangen Tarte. Ein einfaches Rezept für eine leckere Tarte aus einem Kakao und Mandel Mürbeteig-Boden und einer cremigen Schokoladen Ganache Füllung mit Orange. Diese vegane Tarte schmeckt unheimlich lecker und leicht, ist einfach und schnell gemacht und benötigt nur wenige Zutaten. Perfekt für die Weihnachtszeit als leichtes Dessert oder für jeden anderen Anlass!
4.86 von 7 Bewertungen
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Dessert
Land & Region: German
Schlagwort: ganache, mürbeteig, orange, schokolade, schokoladen tarte, tarte
Vorbereitungszeit: 10 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Arbeitszeit: 30 Min.
Autor: Anja Romaniszyn

Equipment

  • 24 cm Tarte-Form

Zutaten

Mürbeteig-Boden

  • 175 g Mehl
  • 25 g gemahlene Mandeln (oder mehr Mehl)
  • 2 EL Backkakao
  • 80 g Zucker
  • 1/2 TL geriebene Orangenschale
  • 1/4 TL Salz
  • 100 g pflanzliche Margarine (kalt)
  • 2 EL Mandeldrink (oder andere Pflanzenmilch)

Schokoladen Orangen Ganache

  • 200 g zartbitter Schokolade* (mit Orange)
  • 1 Dose Kokosmilch (vollfett)
  • 30 g Puderzucker
  • 30 ml Orangensaft
  • 1 TL geriebene Orangenschale
  • 30 ml Zitronensaft

Dekorationsmöglichkeiten

  • frische Orangenscheiben
  • Schokoladen Raspeln

Anleitung

  • Zunächst den Mürbeteig-Boden backen. Dazu den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Tarteform leicht einfetten.
  • Alle Zutaten für den Boden zügig zu einem Teig verkneten. Dann ausrollen und in die vorbereitete Form drücken. Mit einer Gabel ein paar Mal in den Teig einstechen, damit beim Backen keine Luftbläschen entstehen.
  • Im Ofen etwa 15-20 Minuten blindbacken*. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Währenddessen die Füllung vorbereiten. Die Schokolade in Stücke brechen und mit der Kokosmilch in einem Topf erwärmen. Dabei gut umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Etwa 3 bis 4 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Die restlichen Zutaten dazugeben, alles miteinander verrühren und vom Herd nehmen. Etwa 10 Minuten abkühlen lassen.
  • Die Schokoladen Orangen Ganache vorsichtig auf den gebackenen Tarte-Boden gießen und über Nacht zum fest werden in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Servieren nach Belieben mit frischen Orangenscheiben oder Schokoladen Raspel dekorieren. Anschließend wieder im Kühlschrank lagern, damit die Ganache fest bleibt.

Anmerkungen

  • Ich habe in diesem Rezept eine Zartbitter Schokolade mit Orange verwendet. Du kannst auch eine einfache Zartbitter Schokolade nehmen.
  • Blindbacken ist eine Methode, bei der der Teigboden ohne Füllung vorgebacken wird. Damit dieser in der Form bleibt, wird dieser vor dem Blindbacken mit Backpapier bedeckt und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschwert. Hierfür eignen sich beispielsweise Kichererbsen, Erbsen, Linsen, Bohnen oder andere Hülsenfrüchte, die du zu Hause hast. Alternativ kannst du auch Reis verwenden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




5 Gedanken zu „Vegane Schokoladen Orangen Tarte“

  1. Hallo Anja,

    wieviel ist bei dir eine Dose Kokosmilch? Und welche ist vollfett (bei mir steht nichts diesbzgl auf der Dose)?

    Liebe Grüße

    Antworten
  2. So lecker, habe ihn gestern gebacken! Super schokoladig, aber erschlägt einen nicht sondern ist irgendwie spritzig! Ich habe normale Zartbitterschokolade verwendet und dafür etwas mehr Orangenschale. Danke für das tolle Rezept!

    Antworten
  3. Ohne Mandelmehl ausprobiert und war begeistert! Mein erster Tarteversuch und schon jetzt steht fest, dass das ein Standartrezept werden wird.

    Antworten

Newsletter