Vegane Tacos mit BBQ Soja-Schnetzel und Avocado Creme

Vegane Tacos gefüllt mit BBQ Soja-Schnetzel und Avocado Creme. Einfach, aus wenigen Zutaten und super lecker! Die Soja-Schnetzel werden mit einer selbst gemachten BBQ Sauce würzig mariniert und scharf angebraten. Zusammen mit gemischtem Salat, Mais und einer cremigen Avocado Creme ergibt sich eine leckere Füllung für warme Tacos, Wraps und Burritos!

Vegane Tacos, gefüllt und aufgereiht auf einem Holzbrett

Das leckerste Finger Food!

Gefüllte, vegane Tacos, Wraps oder Burritos sind immer eine gute Idee! Wirklich immer! Kleiner Fun Fact: als ich vor fast 8 Jahren meinen Freund kennenlernte, wurde es zur Tradition, dass wir uns am Wochenende Wraps machten. Die waren natürlich immer zu großzügig belegt, sodass man sie kaum rollen konnte, aber immer wieder lecker und abwechslungsreich. Außerdem ist es einfach schön und gesellig sich gemeinsam Wraps zuzubereiten.

Tortillas sind noch immer fester Bestandteil unserer Vorratskammer, auch wenn wir heute statt Wraps häufiger Tacos machen, die in der Regel nicht zusammengerollt sondern zusammengeklappt serviert werden. Also mehr Spielraum für eine leckere Füllung haha.

Erinnert ihr euch an mein veganes Weihnachtsmenü? Dabei habe ich ein veganes Gulasch aus Soja-Schnetzel gemacht. Seitdem sind wir beide große Fans der Soja-Schnetzel. Würzig mariniert eignen sie sich perfekt als Taco Füllung! Noch etwas Salat, Gemüse und ein Dip und fertig sind die leckeren veganen Tacos! 

Vegane Tacos, gefüllt und aufgereiht auf einem Holzbrett

Vegane Tacos mit BBQ Soja-Schnetzel und Avocado Creme – so geht’s

In diesem Rezept habe ich folgende Füllung gewählt:

Gemischter Salat. Bringt immer etwas frische und knackiges. Ich verwende gerne eine bunte Mischung.

BBQ Soja-Schnetzel. Einfach gemacht & so lecker! Hierzu habe ich die eingeweichten Soja-Schnetzel mit einer selbst gemachten BBQ Sauce mariniert und dann scharf angebraten. Damit die Schnetzel besonders saftig und „saucig“ gelingen, habe ich nach dem Braten noch mehr BBQ Sauce dazu geben und alles kurz erwärmt. 

Alternativ könnt ihr auch Gemüse, wie kleine Champignons, verwenden oder eine Fleisch-Alternative komplett weglassen.

Statt Schnetzel eignen sich auch kleinere Medaillons prima. Ich habe meine beispielsweise von KoRo. Dort findet ihr sie als „Geschnetzeltes“ in den Varianten fein und grob, „Medaillons“ oder auch aus Erbsenprotein als „Schnetzel“ Variante. Mit meinem Code „ANJA“ könnt ihr bei eurer KoRo Bestellung außerdem 5 % sparen. 

Gemüse. Ich habe Mais aus der Dose verwendet, der sehr gut dazu passt. Diesen könnt ihr aber auch weglassen oder durch anderes Gemüse ersetzen.

Avocado Creme. Ein Dip oder ein Dressing bilden den perfekten Abschluss. Die Avocado Creme, die mit veganem Joghurt zubereitet wird und mit frischen Kräutern und Gewürzen abgeschmeckt wird, passt ideal zum würzigen Soja Geschnetzeltem. 

Viel Spaß beim befüllen und guten Appetit!

Vegane Tacos, gefüllt und aufgereiht auf einem Holzbrett

Hier findest du weitere vegane Rezeptideen für den Sommer und Frühling:

Und zuletzt, wenn du die Veganen Tacos ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken und gebe mein Bestes euch zu antworten! Sobald dein Meisterwerk fertig ist, mach es wie ich: teile dein Foto auf Instagram und vergiss nicht, mich darauf zu verlinken und den Hashtag #byanjushka zu verwenden! Es macht unglaublich viel Spaß eure Kreationen zu sehen <3.

Vegane Tacos, gefüllt und aufgereiht auf einem Holzbrett

Vegane Tacos mit BBQ Soja-Schnetzel und Avocado Creme

Vegane Tacos gefüllt mit BBQ Soja-Schnetzel und Avocado Creme. Einfach, aus wenigen Zutaten und super lecker! Die Soja-Schnetzel werden mit einer selbst gemachten BBQ Sauce würzig mariniert und scharf angebraten.
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen, Snack
Land & Region: Mexikanisch
Schlagwort: avocado, bbq, bbq sauce, einfach, mais, schnell, soja schnetzel, tacos, tortillas, vegan
Vorbereitungszeit: 40 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Arbeitszeit: 55 Min.
Portionen: 8 Tacos
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

BBQ Soja-Schnetzel

  • 150 g Soja Schnetzel
  • 300 ml Gemüsebrühe (heiß)
  • 50 ml Soja Sauce
  • 100 ml passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • 1 EL Olivenöl
  • Öl (zum Anbraten)

BBQ Sauce

  • 125 ml passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Knoblauchpulver

Avocado Creme

  • 1 Avocado (halbiert und entkernt)
  • 100 g vegane Joghurtalternative
  • 15 g frische Petersilie
  • ½ Limette (davon den Saft)
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ½ TL Zwiebelpulver
  • Salz (nach Geschmack)

Taco Füllung

  • 8 Tortillas
  • Salat
  • 1 kleine Dose Mais (140 g Abtropfgewicht)
  • Petersilie

Anleitung

  • Für die BBQ Soja Schnetzel zunächst die Soja Schnetzel mit heißer Gemüsebrühe aufgießen und etwa 10 Minuten darin einweichen. Anschließend abgießen und das Wasser sorgfältig aus den Soja-Stücken herausdrücken. In eine Schüssel geben.
  • Die restlichen Zutaten zu einer Marinade verrühren und zu den Soja-Schnetzel geben. Alles gut miteinander vermengen und 30 Minuten darin ziehen lassen*.
  • In der Zwischenzeit alle Zutaten für die BBQ Sauce anrühren. Bei Bedarf mit Wasser verdünnen.
  • Für die Avocado Creme alle Zutaten cremig pürieren. Bei Bedarf mit Wasser verdünnen.
  • Die restlichen Zutaten für die Füllung vorbereiten.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Die marinierten Soja Schnetzel etwa 5 Minuten scharf anbraten. Dann die Temperatur herunter stellen und weitere 2 bis 3 Minuten anbraten. Dabei rühren. Zum Schluss die BBQ Sauce einrühren.
  • Die Tortillas in der Pfanne oder Mikrowelle kurz erwärmen und bereit legen. Mit Salat, BBQ Soja Schnetzel, Mais, Avocado Creme und frischer Petersilie füllen und servieren.

Anmerkungen

  • Je länger du die Soja-Schnetzel in der Marinade ziehen lässt, desto aromatischer schmecken sie. Du kannst sie alternativ am Tag zuvor vorbereiten und im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Collage für das Rezept "Vegane Tacos" zum teilen auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




Newsletter