Veganes Bananen Tiramisu | Schnell und Einfach

Veganes Bananen Tiramisu mit karamellisierten Bananen aus dem Glas. Der beliebte Dessert Klassiker verpackt in einem Glas und bereits in kurzer Zeit fertig zum Genießen! Dieses Bananen Tiramisu ist die leichte und schnelle Variante zum klassischen (veganen) Tiramisu und damit perfekt für Zwischendurch! Das Dessert wird aus einer Cashew-Mascarpone-Creme mit pürierten Bananen gemacht und mit Bananenscheiben und zerbröselten Kakao-Keksen geschichtet. Schokoladenraspel, Kakaopulver und karamellisierte Bananen bilden den Abschluss und machen das Dessert perfekt! Innerhalb kurzer Zeit ist der leckere Klassiker aus dem Glas bereits zum genießen – und das ohne großen Aufwand!

Veganes Bananen Tiramisu im Glas mit Kakao-Keksen, angerichtet auf hölzernem Untergrund

Die schnelle Tiramisu Variante für Zwischendurch

Wenn es schnell und ohne großen Aufwand sein soll, sich der kleine „Dessert-Hunger“ meldet oder sich spontan Besuch ankündigt, dann ist dieses Bananen Tiramisu aus dem Glas genau die richtige Wahl. Während ein klassisches Tiramisu einige Stunden und deutlich mehr Aufwand in Anspruch nimmt, ist diese Variante hingegen schnell und einfach zu machen und mindestens genauso lecker!

Das Bananen Tiramisu ist die leckerste vegane Variante verpackt in einem Glas. Statt Löffelbiskuit oder selbst gemachter Biskuitkuchen, sind in diesem Dessertglas zerbröselte Kakaokekse zu finden. Die Mascarpone wird durch eine eigene Cashew Mascarpone Creme ersetzt, die mit pürierten Bananen verfeinert wird. Hinzu kommen Bananenscheiben und – das Highlightkaramellisierte Bananen on Top! Damit ist purer Genuss garantiert.

Falls ihr auch die klassische Variante mit dem typischen Espresso-Amaretto-Aroma und reichlich Kakaopulver probieren möchte,  dann findet ihr das Rezept in meinem Buch „Einfach Glücklich Vegan“. Das Buch ist überall erhältlich, wo es Bücher gibt oder auch online.

Veganes Bananen Tiramisu im Glas mit Kakao-Keksen, angerichtet auf hölzernem Untergrund

Veganes Bananen Tiramisu – so geht’s!

Das Tiramisu besteht aus verschiedenen Schichten:

Bananenscheiben.

Cashew-Bananen-Creme. Eine Mascarpone Alternative aus Cashewkernen, Pflanzenmilch, Agavendicksaft, Kokosöl, Salz, Vanille, Zitronensaft sowie einer reifen Banane, die im Mixer cremig gemixt wird. Je nach Leistungsstärke des Mixers empfiehlt es sich, die Cashewkerne vorher etwa 20 bis 30 Minuten in heißem Wasser einzuweichen.

Vegane Kakao-Kekse. Zerbröselt bilden die veganen Kekse den perfekten Crunch zur Creme und ersetzen damit den Löffelbiskuit oder Biskuitkuchen.

Karamellisierte Bananen. Als Topping der perfekte Abschluss des Schichtdesserts. Die Bananenscheiben werden in der Pfanne mit etwas Zimt karamellisiert und schmecken einfach toll. Ihr könnt sie aber auch weglassen und durch frische Bananenscheiben ersetzen.

Geraspelte Schokolade und Kakaopulver.

Veganes Bananen Tiramisu im Glas mit Kakao-Keksen, angerichtet auf hölzernem Untergrund

Bananen Tiramisu schichten

Die einzelnen Komponenten werden in der folgenden Reihenfolge geschichtet:

  1. Bananenscheiben
  2. Hälfte Cashew-Bananen-Creme
  3. Zerbröselte Kekse
  4. Bananenscheiben
  5. Restliche Cashew-Bananen-Creme
  6. Kakaopulver
  7. Karamellisierte Bananenscheiben
  8. Raspelschokolade

Viel Spaß beim Ausprobieren und genießen <3.

Veganes Bananen Tiramisu im Glas mit Kakao-Keksen, angerichtet auf hölzernem Untergrund

Hier findest du weitere schnelle Dessert-Rezepte:

Und zuletzt, wenn du das Vegane Bananen Tiramisu ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken und gebe mein Bestes euch zu antworten! Sobald dein Meisterwerk fertig ist, mach es wie ich: teile dein Foto auf Instagram und vergiss nicht, mich darauf zu verlinken und den Hashtag #byanjushka zu verwenden! Es macht unglaublich viel Spaß eure Kreationen zu sehen <3.

Veganes Bananen Tiramisu im Glas mit Kakao-Keksen, angerichtet auf hölzernem Untergrund

Veganes Bananen Tiramisu

Der beliebte Dessert Klassiker verpackt in einem Glas und bereits in kurzer Zeit fertig zum Genießen! Dieses Bananen Tiramisu ist die leichte und schnelle Variante zum klassischen (veganen) Tiramisu und damit perfekt für Zwischendurch!
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Dessert, Snack
Land & Region: Italienisch
Schlagwort: bananen, Cashews, kakao, schokolade, tiramisu, vanille, vegan, vegane sahne
Vorbereitungszeit: 20 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Arbeitszeit: 40 Min.
Portionen: 4 Portionen
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

Cashew Bananen Creme

  • 100 g Cashewkerne
  • 80 ml Pflanzendrink
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 15 ml Kokosöl (geschmolzen)
  • ¼ TL Salz
  • ½ TL Vanille Extrakt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 reife Banane
  • 100 ml vegane Schlagcreme*
  • 15 g Puderzucker
  • 4 g Sahnesteif (1/2 Päckchen)

Karamellisierte Bananen

  • 1 EL Öl
  • 1 EL Ahornsirup
  • ½ TL Zimt
  • 1 Banane (in Scheiben geschnitten)

Außerdem

  • 2 Bananen
  • 4 vegane Kakao-Kekse (oder mehr)
  • Kakaopulver zum Bestäuben
  • Geraspelte Schokolade

Anleitung

  • Für die Cashew Bananen Creme Cashewkerne zunächst in heißem Wasser 20 Minuten einweichen*. Dann absieben und mit Pflanzenmilch, Agavendicksaft, Kokosöl, Salz, Vanille, Zitronensaft und einer Banane in einem Mixer cremig pürieren. Beiseite stellen.
  • Vegane Schlagcreme mit Puderzucker und Sahnesteif mit einem Handrührgerät steif schlagen. Cashew Mascarpone unterheben und bis zur Verwendung kühl stellen.
  • Für die karamellisierten Bananenscheiben das Öl zusammen mit dem Ahornsirup und Zimt in einer Pfanne erhitzen. Bananenscheiben hineingeben und bei mittlerer Hitze einige Minuten karamellisieren lassen. Dann wenden und erneut einige Minuten braten. Beiseite stellen.
  • Die Kekse zerbröseln und die Bananen zum Schichten in Scheiben schneiden. Dessertgläser bereit stellen.
  • Den Boden des Gläschens mit etwa 4 Bananenscheiben pro Dessertglas bedecken. Jeweils die Hälfte der Cashew-Bananen-Creme auf die Gläser verteilen. Dann eine Schicht Keksbrösel, wieder Bananenscheiben und die restliche Creme.
  • Mit Kakaopulver bestäuben, je 2 karamellisierte Bananenscheiben drauf setzen und zum Schluss mit geraspelter Schokolade dekorieren.
  • Bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

Anmerkungen

  • Es empfiehlt sich, die vegane Schlagcreme einige Stunden vor der Benutzung kühl zu stellen. Außerdem stelle ich die Rührschüssel zum Steifschlagen für einige Minuten ist Tiefkühlfach. So gelingt das Steifschlagen besonders gut.
  • Je nach Leistungsstärke des Mixers empfiehlt es sich, die Cashewkerne vorher etwa 20 bis 30 Minuten in heißem Wasser einzuweichen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Collage für das Rezept "Veganes Bananen Tiramisu" zum pinnen auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




2 Gedanken zu „Veganes Bananen Tiramisu | Schnell und Einfach“

  1. Super lecker!! Habe selbst gemachte Haferkekse benutzt, um das Ganze noch gesünder zu machen. Kann ich nur weiter empfehlen. Danke für das einfache & köstliche Rezept ❤️😇

    Antworten

Newsletter