Veganes Brokkoli Pesto mit Cashew Parmesan

Veganes Brokkoli Pesto mit Rigatoni und Cashew-Parmesan. Ein einfaches und schnelles Rezept für ein Pastagericht mit cremigen Pesto. Das vegane Pesto wird auf Basis von Brokkoli, Mandeln, frischen Basilikumblättern, Olivenöl und Gewürzen gemacht. Statt Parmesan werden Hefeflocken verwendet, die dem Pesto den typischen würzigen und käsigen Geschmack verleihen. Serviert wird das Brokkoli Pesto mit Pasta, gebratenen Brokkoli Röschen und einer veganen Parmesan Alternative aus nur 4 Zutaten. Das simple Rezept benötigt nur wenige Zutaten und ist in weniger als 30 Minuten fertig zum Genießen.

Veganes Brokkoli Pesto mit Pasta serviert in einer tiefen Schüssel auf einem hölzernen Brett

Brokkoli + Käse =  die leckerste Pesto Kombination!

Brokkoli in Kombination mit Käse ist immer eine gute Idee. Gibt man noch Pasta hinzu, ist es perfekt..für mich 😉 Die besten Voraussetzungen für ein einfaches und schnell gemachtes Pesto aus nur wenigen Zutaten, das zu eurem Lieblingspesto werden könnte, glaubt mir!

Pesto wird in der Regel mit (Parmesan-) Käse gemacht. Dafür gibt es aber eine würzige und käsige Alternative: Hefeflocken.

Hefeflocken findest du zum Beispiel bei KoRo. Dort kannst du gerne den Gutscheincode ANJA verwenden. Mit diesem Code kannst du 5 % auf deine Bestellung sparen.

Für die Brokkoli Variante kommen noch Basilikumblätter, Olivenöl, Mandeln und Gewürze hinzu. Durch den Brokkoli gelingt das Pesto besonders cremig und verleiht dem Ganzen eine „Leichte“, die dennoch satt macht. Es passt perfekt zu Nudeln und kombiniert mit gebratenen Brokkoli-Röschen.

Wie auch immer ihr es servieren möchtet, ich garantiere euch: es schmeckt unheimlich lecker!

Veganes Brokkoli Pesto mit Pasta serviert in einer tiefen Schüssel auf einem hölzernen Brett

Veganes Brokkoli Pesto – so geht’s

Das Rezept ist einfach und schnell gemacht:

Alle Zutaten für das Pesto in einem Mixer pürieren und nach Geschmack würzen. Rigatoni oder eine Pasta eurer Wahl gar kochen und zum Schluss mit dem cremigen Avocado Pesto gut vermischen.

Wer mag, kann das Gericht noch mit Gemüse aufpeppen. Gebratene Brokkoli Röschen oder ein anderes Gemüse eurer Wahl passen besonders gut.

Veganes Brokkoli Pesto mit Pasta serviert in einer tiefen Schüssel auf einem hölzernen Brett

Die leckerste vegane Parmesan Alternative aus nur 4 Zutaten: Cashew Parmesan

Schon mal veganen Parmesan aus Cashewkernen probiert? Hier gilt folgendes: (1) Ausprobieren lohnt sich! (2) Hefeflocken für den käsigen Geschmack! Für den Parmesan werden Cashewkerne, Hefeflocken, Salz und Knoblauchflocken in einem Zerkleinerer oder Mixer gemixt. Ich mag es gerne etwas „gröber“. Wie fein oder grob entscheidet schlussendlich aber ihr. Solltet ihr keinen Mixer zur Hand haben, dann könnt ihr die Cashewkerne auch fein reiben und mit den restlichen Zutaten vermischen.

Wer nach einem leckeren und schnellen Rezept für das Mittag- oder Abendessen sucht, macht mit diesem veganem Brokkoli Pesto nichts falsch. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Veganes Brokkoli Pesto mit Pasta serviert in einer tiefen Schüssel auf einem hölzernen Brett

Hier findest du weitere schnelle und einfache vegane Rezeptideen:

Und zuletzt, wenn du das vegane Brokkoli Pesto ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken und gebe mein Bestes euch zu antworten! Sobald dein Meisterwerk fertig ist, mach es wie ich: teile dein Foto auf Instagram und vergiss nicht, mich darauf zu verlinken und den Hashtag #byanjushka zu verwenden! Es macht unglaublich viel Spaß eure Kreationen zu sehen <3.

Veganes Brokkoli Pesto mit Pasta serviert in einer tiefen Schüssel auf einem hölzernen Brett

Veganes Brokkoli Pesto

Ein einfaches und schnelles Rezept für ein Pastagericht mit cremigen Pesto. Das vegane Pesto wird auf Basis von Brokkoli, Mandeln, frischen Basilikumblättern, Olivenöl und Gewürzen gemacht.
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: Italienisch
Schlagwort: Brokkoli, brokkoli pesto, Cashewkerne, einfach, Nudeln, parmesan ersatz, pasta, pesto, schnell, vegan
Vorbereitungszeit: 10 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Arbeitszeit: 25 Min.
Portionen: 2 Portionen
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

Brokkoli Pesto

  • 250 g Brokkoli (TK oder Frisch)
  • 50 g Mandeln
  • 40 g Hefeflocken
  • 10 g Basilikumblätter
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL rote Paprikaflocken (optional)
  • 160 g Rigatoni (oder andere Nudeln)

Außerdem

  • 2 EL Öl (zum Anbraten)
  • 1 kleine Schalotte (klein gehackt)
  • ½ Brokkoli (in Röschen geteilt)
  • Salz und Pfeffer

Cashew Parmesan

  • 50 g Cashewkerne
  • 5 g Hefeflocken
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Knoblauchpulver

Anleitung

  • Für den Cashew Parmesan alle Zutaten im Mixer fein oder grob zerkleinern.
  • Für das Pesto TK Brokkoli auftauen oder den frischen Brokkoli in Röschen teilen und gar kochen.
  • Brokkoli, Mandeln, Hefeflocken, Basilikum, Olivenöl und Gewürze in einem Mixer oder mit einem Pürierstab cremig pürieren. Sollte es zu dickflüssig sein, etwas Wasser hinzugeben.
  • Pasta nach Packungsanweisung zubereiten. Sobald die Nudeln gar sind, abgießen.
  • In der Zwischenzeit Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten hinzugeben und 2 bis 3 Minuten braten. Brokkoli dazu geben und weitere 5 bis 8 Minuten hinzugeben, bis der Brokkoli gar ist. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Nudeln und Brokkoli Pesto mit in die Pfanne geben und alles miteinander vermengen. Anschließend servieren.

Anmerkungen

  • Statt Mandeln kannst du auch andere Nüsse oder Kerne wie Pinienkerne oder Walnüsse verwenden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Collage für das Rezept "Veganes Brokkoli Pesto" zum teilen auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




2 Gedanken zu „Veganes Brokkoli Pesto mit Cashew Parmesan“

  1. Auch dieses Rezept schmeckt super lecker. Ich würde wahrscheinlich beim Nächsten mal kochen ein bisschen mehr Brokkoli verwenden, da so die Hefeflocken sehr prägnant sind.

    Antworten
    • Hey Nora, das freut mich! Und klar, gerne mehr Brokkoli verwenden. Ich mag den Geschmack von den Hefeflocken sehr gerne, wobei ich auch hier sagen muss, dass der Geschmack je nach Hersteller stark variieren kann.
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende <3
      Liebe Grüße!
      Anja

      Antworten

Newsletter