Gefüllte Zucchini mit veganem Hack in Tomatensauce

Gefüllte Zucchini mit veganem Hack, Gemüse und Feta in einer cremigen Tomatensauce. Einfach gemacht, sommerlich und super lecker! Die Zucchini werden mit einer würzigen Füllung aus veganem Hack, Paprika- und Möhrenwürfel gefüllt. Zusammen mit einer cremigen und aromatischen Tomatensauce werden die Zucchini Schiffchen im Ofen gebacken. Veganer Feta und frische Kräuter runden das sommerliche Gericht ab. Die gefüllten Zucchini sind das perfekte Rezept, um das saisonale Gartengemüse einfach und lecker zu verarbeiten und genießen!

Gefüllte Zucchini mit veganem Hackfleisch in Tomatensauce, serviert in einer Auflaufform

Es ist Zucchini Saison!

YAY! Bin ein großer Fan der sommerlichen Gemüsesorte und kann es kaum abwarten eigene Zucchini in meinem Garten anzubauen. Bis dahin freue ich mich über die regionalen Zucchini auf dem Wochenmarkt. In meiner Kindheit war ich, wie bei so vielen Gemüsesorten, kein Fan von Zucchini. Das hat sich heute, wie bei so vielen Gemüsesorten, geändert. 😉

Ob in Gemüsepfannen, als „Zoodles“ (also Nudeln aus Zucchini) oder sogar in Kuchen und Desserts: Zucchini sind einfach lecker, vielseitig zu verwenden und dürfen in meinem Kühlschrank nicht fehlen.

Eine Art, wie ich Zucchini gerade total gerne essen: gefüllt! Bin bereits großer Fan von gefüllten Paprikas, aber mit Zucchini schmeckt es genauso lecker! In diesem Rezept habe ich mich für eine würzige Füllung aus veganem Hack entschieden und zusätzlich Möhren- und Paprikawürfel dazugegeben. Alles scharf angebraten und mit Gewürzen abgeschmeckt, schmeckt es einfach fantastisch!

Außerdem noch eine cremige Tomatensauce, weil mit Sauce sowieso alles noch viel besser schmeckt. 😉

Wenn ihr euch also fragt, wie ihr die Zucchini Saison am leckersten ausnutzen sollt, dann ist dieses Rezept für gefüllte Zucchini genau das Richtige!

Gefüllte Zucchini mit veganem Hackfleisch in Tomatensauce, serviert in einer Auflaufform

Gefüllte Zucchini mit veganem Hack in Tomatensauce – so geht’s

Die Zucchini Schiffchen sind einfach gemacht!

Zunächst werden die Zucchini halbiert und das Fruchtfleisch ausgehöhlt. Nicht wegschmeißen, sondern klein schneiden und später für die Füllung weiterverarbeiten.

Anschließend werden nacheinander veganes Hack mit Tomatenmark und dann das Zucchini-Fruchtfleisch mit Möhren- und Paprikawürfel angebraten und mit Gewürzen abgeschmeckt. Die Gemüsewürfel sind optional, werten die Füllung aber durch zusätzlichen Geschmack auf.

Ich empfehle zusätzlich eine aromatische und fruchtige Tomatensauce dazu zu machen. Ich habe die Tomatensauce aus gehackten Tomaten gemacht und mit Soja Cuisine verfeinert, um sie besonders cremig zu machen.

Die Tomatensauce dann in eine Auflaufform verteilen, die Zucchini Schiffchen darin platzieren und im Ofen backen. Optional vor oder nach dem Backen veganen Feta oder eine andere vegane Käsealternative über die Zucchini streuen.

Vor dem Servieren noch kurz gedulden und etwas abkühlen lassen. Und dann heißt es: guten Appetit und genießt es!

Gefüllte Zucchini mit veganem Hackfleisch in Tomatensauce, serviert in einer Auflaufform

Hier findest du weitere vegane Rezeptideen für den Sommer und Frühling:

Und zuletzt, wenn du die Gefüllten Zucchini mit veganem Hack in Tomatensauce ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken und gebe mein Bestes euch zu antworten! Sobald dein Meisterwerk fertig ist, mach es wie ich: teile dein Foto auf Instagram und vergiss nicht, mich darauf zu verlinken und den Hashtag #byanjushka zu verwenden! Es macht unglaublich viel Spaß eure Kreationen zu sehen <3.

Gefüllte Zucchini mit veganem Hackfleisch in Tomatensauce, serviert in einer Auflaufform

Gefüllte Zucchini mit veganem Hack in Tomatensauce

Gefüllte Zucchini mit veganem Hack, Gemüse und Feta in einer cremigen Tomatensauce. Einfach gemacht, sommerlich und super lecker!
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: Überregional
Schlagwort: einfach, gebacken, gemüse, tomaten, tomatensauce, vegan, veganer feta, veganes Hack, zucchini
Vorbereitungszeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 45 Min.
Arbeitszeit: 1 Std. 15 Min.
Portionen: 6 Portionen
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

  • 3 große Zucchini

Füllung

  • 2 EL Öl (zum Braten)
  • 1 Zwiebel (klein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (klein gehackt)
  • 275 g veganes Hack
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Möhre (klein gewürfelt)
  • 1 rote Paprika (klein gewürfelt)
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • Salz und Pfeffer

Tomatensauce

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel (klein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 100 ml passierte Tomaten
  • 50 ml Soja Cuisine (optional)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Italienische Kräuter
  • 1 TL Gemüsebrühepulver
  • 1 TL Zucker
  • 1/3 TL Chiliflocken (optional)

Außerdem

  • Veganer Feta oder Streukäse
  • Frischer Basilikum

Anleitung

  • Zucchini waschen, halbieren und das Fruchtfleisch aushöhlen. Das Fruchtfleisch klein schneiden und beiseite stellen.
  • Für die Füllung Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch bei 2 Minuten braten. Veganes Hack hinzugeben und weitere 5 bis 8 Minuten goldbraun anbraten. Dabei gelegentlich rühren. Tomatenmark einrühren nochmal 2-3 Minuten braten lassen.
  • Zucchini-Fruchtfleisch, Möhren- und Paprikawürfel und die Gewürze dazugeben, verrühren und 5 Minuten braten. Nach Bedarf nochmals mit Gewürzen abschmecken und vom Herd nehmen.
  • Für die Sauce Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Tomatenmark einrühren und 3 Minuten braten. Mit gehackten und passierten Tomaten ablöschen und aufkochen lassen. Anschließend Soja Cuisine dazu geben und würzen. Bei geringerer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  • Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Sauce in die Auflaufform verteilen. Die Füllung in die Zucchinihälften gleichmäßig verteilen und die die Auflaufform setzen. Optional vor oder nach dem Backen mit veganem Feta oder vor dem Backen mit veganem Streukäse bestreuen.
  • Im vorgeheizten Ofen etwa 40 bis 45 Minuten backen.
  • Die Zucchini vor dem Servieren kurz abkühlen lassen und zusammen mit der Sauce und frischem Basilikum servieren.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Collage für das Rezept "Gefüllte Zucchini" zum teilen auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




2 Gedanken zu „Gefüllte Zucchini mit veganem Hack in Tomatensauce“

  1. Liebe Anja. Wir haben gestern deine gefüllten Zuccini gemacht. Leider haben wir vergessen ein Bild zu machen. Die Mama von meinem Freund war zum Essen da und es hat uns super lecker geschmeckt 🙂 Werden wir sicher nochmal machen. Ganz liebe Grüße Tanja 🙂

    Antworten

Newsletter