Vegane Ofen-Pfannkuchen mit Spinat und Feta Füllung

Im Ofen gebackene Pfannkuchen mit einer Spinat Feta Füllung. Die herzhaften Pfannkuchen sind schnell und einfach und benötigen nur wenige Zutaten! Die würzige Spinat Feta Füllung ist vegan und passt super zu den simplen Pfannkuchen. Eine simple und leckere Rezeptinspiration für dein Mittag- oder Abendessen!

Vegane Pfannkuchen gefüllt mit einer Spinat Feta Füllung, gebacken im Ofen und getoppt mit veganer Feta und gerösteten Pinienkernen.

Heute eröffnet der Weihnachtsmarkt bei uns in der Stadt. Und ich freue ich so sehr! Ich liebe es in der Dämmerung oder bei Dunkelheit durch die Weihnachtsmärkte zu schlendern, all die Lichter zu bewundern, die diese dunkle Jahreszeit aufhellen, die Musik (oh ja ich stehe auf die Weihnachtsmusik!)…und all die Gerüche!

Oh die Gerüche!

Es riecht so herrlich. Nach Gewürzen, Glühwein, Kräuterbons, Backkartoffeln und so vielen Leckereien. Einer meiner Lieblings-Food-Buden war der Crêpes Stand! Warme Crêpes mit Zimt und Zucker. Oder im Winter auch gerne herzhaft mit Kräutern. Leeeeecker!

Und so ist die Idee für dieses Rezept entstanden.

Vegane Pfannkuchen gefüllt mit einer Spinat Feta Füllung, gebacken im Ofen und getoppt mit veganer Feta und gerösteten Pinienkernen.

Herzhafte Pfannkuchen mit Spinat Feta Füllung

Statt mich an den eher sparsam gefüllten und dünn ausgebackenen Crêpes vom Weihnachtsmarkt zu halten, habe ich mich für die Deluxe Version entschieden: Dicke und fluffige Pfannkuchen mit würziger Spinat Feta Füllung. Aber genauso einfach gemacht.

Die Pfannkuchen benötigen nur wenige Zutaten und werden zunächst in der Pfanne zubereitet.

Die Füllung besteht aus Spinat (für das Rezept habe ich Tiefkühl-Spinat verwendet), einem Feta Ersatz (ich habe „Feto“ verwendet, es gibt mittlerweile aber auch tolle Feta Ersatz-Produkte!), Zwiebel und Knoblauch und Gewürze.

Zum würzen verwende ich hier gerne das Kräuter Quark Gewürz von Justspices .Falls du dich für die Justspices Gewürzmischung entscheidest, kannst du gerne den Gutscheincode justanjusch verwenden. Mit diesem Code erhältst du ab einer Bestellung von 20€ mein Lieblingsgewürz Italian Allrounder gratis zu deiner Bestellung dazu. Alternativ kannst du aber auch mit Salz und Pfeffer würzen!

Die Pfannkuchen lassen sich aber auch ganz nach Geschmack füllen. Wie wäre es mit Spinat und Champignons? Schreibt mir gerne mal eure Ideen für Füllungen in die Kommentare!

Füllen, aufrollen, backen!

Danach heißt es Pfannkuchen füllen, aufrollen und in den Ofen schieben! Schon mal probiert Pfannkuchen im Ofen zu backen? Zusammen mit Toppings, wie Feta oder Pinienkerne, kann man aus dem Klassiker etwas ganz Besonderes machen.

Du magst auch süße Pfannkuchen? Dann probier unbedingt meine Zimt Crêpes mit Bratapfel Füllung aus!

Wenn du die herzhaften Pfannkuchen ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken! Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #byanjushka . Ich freue mich eure Kreationen zu sehen!

Vegane Pfannkuchen gefüllt mit einer Spinat Feta Füllung, gebacken im Ofen und getoppt mit veganer Feta und gerösteten Pinienkernen.

Gefüllte Ofen-Pfannkuchen mit Spinat und Feta (Vegan)

Im Ofen gebackene Pfannkuchen mit einer veganen Spinat Feta Füllung. Ein einfaches und schnelles Rezept für herzhafte Pfannkuchen.
5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Hauptgericht
Schlagwort: Herzhafte Pfannkuchen, Pfannkuchen, Spinat, Tofu
Vorbereitungszeit: 20 Min.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Arbeitszeit: 30 Min.
Portionen: 2 Portionen
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

Pfannkuchen

  • 1 EL Öl (zum anbraten)
  • 200 g Mehl
  • 200 ml vegane Milch
  • 200 ml Sprudelwasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Backpulver

Spinat Feta Füllung

  • 1 EL Öl (zum anbraten)
  • 1 Knoblauchzehe (geschält und klein gehackt)
  • 1 Zwiebel (geschält und klein gehackt)
  • 350 g TK Spinat
  • 200 g veganen Frischkäse
  • 150 g veganen Feta Ersatz oder Tofu (klein zerbröselt)
  • Spritzer Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer (zum Abschmecken)

Topping

  • Veganen Feta Ersatz oder Tofu
  • Pinienkerne

Anleitung

Pfannkuchen

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Ofenform leicht einfetten.
  • Alle Zutaten für die Pfannkuchen in eine Schüssel geben, zu einem glatten Teig verrühren und ca. 10 Minuten stehen lassen.
  • In einer Pfanne etwas Öl erwärmen und mit einem Schöpflöffel Teig in die Pfanne geben, bis der Pfannenboden komplett bedeckt ist und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ausbacken.
  • Pfannkuchen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Spinat Feta Füllung

  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Zwiebel und Knoblauch darin ca. 3 Minuten andünsten.
  • TK Spinat hinzugeben und bei geschlossenem Deckel und niedriger Hitze braten, bis der Spinat vollständig aufgetaut ist.
  • Frischkäse und Feta-Ersatz hinzugeben, alles miteinander vermischen und mit Gewürzen und Zitronensaft abschmecken.
  • Je 1-2EL von der Masse mittig auf die Pfannkuchen verteilen, aufrollen und in die Ofenform platzieren.
  • Mit zerbröseltem Feta-Ersatz und Pinienkerne bestreuen und im Ofen ca. 10 Minuten goldgelb backen*.

Anmerkungen

  • Du kannst diesen Zubereitungsschritt auch weglassen und die Pfannkuchen direkt mit der fertig zubereiteten Füllung essen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Vegane Ofen Pfannkuchen mit Spinat Feta Füllung. Pinterest Bild.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




5 Gedanken zu „Vegane Ofen-Pfannkuchen mit Spinat und Feta Füllung“

    • Hey Frida,

      gibt es einen veganen Frischkäse der dir gut schmeckt? Die Geschmäcker sind ja sehr unterschiedlich. Ich kann dir Made with Luv, Bedda oder Simply V mal zum probieren empfehlen 🙂 Ich wechsle immer ab 🙂 Ansonsten mache ich auch gerne meinen eigenen „Frischkäse“ 🙂

      Liebe Grüße
      Anja

      Antworten

Newsletter