Thai Nudelpfanne mit Erdnusssauce, Tofu und Gemüse

Thai Nudelpfanne mit cremiger Erdnusssauce, knusprig gebratenem Tofu und knackigem Gemüse. Ein einfaches und schnelles Rezept für eine vegane Nudelpfanne. Das Highlight in diesem Rezept ist die süß-scharfe Erdnusssauce, die mit roter Thai Currypaste verfeinert und Reisnudeln vermengt wird. In Erdnussöl knusprig gebratener Tofu und knackiges buntes Gemüse passen perfekt zu den cremigen Nudeln. Dazu frische Frühlingszwiebeln und Erdnüsse für extra Crunch. Super einfach & super simpel! Die vegane Thai Nudelpfanne benötigt nur wenige Zutaten, lässt sich ganz nach Geschmack variieren und ist bereits in weniger als 30 Minuten fertig zum Genießen! Was will man mehr?

Vegane Thai Nudelpfanne mit Tofu, Gemüse und Erdnusssauce angerichtet in einem tiefen Teller

Das ist für alle Nudelpfannen-Fans!

Wer durch meinen Blog oder meine Instagram Seite stöbert, der wird schnell feststellen, dass ich ein großer Fan von Nudelpfannen bin. Erst kürzlich habe ich ein super leckeres Rezept für eine Vegane Asiatische Nudelpfanne mit euch geteilt. Solche Nudelpfannen haben mehrere Vorteile, zum Beispiel:

  • endlose Variationsmöglichkeiten, ganz nach eigenem Geschmack,
  • schnell und einfach gemacht,
  • die leckerste Art und Weise, um seine (Gemüse-) Vorräte aufzubrauchen.

Und so ist dieses Rezept im Rahmen meiner #aufbrauchchallengebyanjushka entstanden. Für das Rezept werden nur Zutaten benötigt, die sich im Besten Fall bereits als „Must-Haves“ in eurem Vorratsschrank befinden. + Gemüse aus dem Kühlschrank oder Tiefkühlfach. Und schon kann es losgehen.

Vegane Thai Nudelpfanne mit Tofu, Gemüse und Erdnusssauce angerichtet in einem tiefen Teller

Vegane Thai Nudelpfanne mit Erdnusssauce – so geht’s

Das Rezept ist einfach und schnell gemacht.

In diesem Rezept habe ich mich für Reisnudeln entschieden. Ihr könnt natürlich auch andere Nudeln verwenden. Reisnudeln findet ihr in gut sortieren Supermärkten oder in Asia-Shops. Das Tolle an den Nudeln ist, dass sie lediglich mit heißem Wasser übergossen werden und 10 Minuten ziehen müssen. 10 Minuten, um die Sauce vorzubereiten.

Die Sauce wird aus Erdnussmus, Soja Sauce, Erdnussöl, frischem Ingwer und Knoblauch gemacht. Rote Currypaste sorgt für eine angenehme Schärfe und Geschmack, während Ahornsirup die Schärfe wieder ausgleicht. Rundum lecker! Alle Zutaten in einem Mixer oder mit Hilfe eines Stabmixers cremig pürieren und mit Wasser verdünnen.

Die Sauce anschließend mit den Nudeln vermengen und nach Geschmack aufpeppen.

Vegane Thai Nudelpfanne mit Tofu, Gemüse und Erdnusssauce angerichtet in einem tiefen Teller

Knuspriger Tofu und knackiges Gemüse

Meine Lieblingskombi zu den Nudeln: knuspriger Tofu und knackiges Gemüse!

Als erstes habe ich den Tofu in Erdnussöl knusprig gebraten und aus der Pfanne genommen. Ich empfehle euch, den Tofu unbedingt in Erdnuss- oder Sesamöl anzubraten. Es schmeckt super lecker!

Anschließend habe ich bunte Paprika angebraten und die Nudeln, Sauce und gekochte Edamame hinzugegeben und alles gut vermischt. Zum Schluss den Tofu dazugeben und servieren.

Frischer Limettensaft, crunchy Erdnüsse und Frühlingszwiebeln dürfen bei mir als Topping nicht fehlen ;-).

Wer nach einem leckeren und schnellen Rezept für das Mittag- oder Abendessen sucht, macht mit dieser Nudelpfanne nichts falsch. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Vegane Thai Nudelpfanne mit Tofu, Gemüse und Erdnusssauce angerichtet in einem tiefen Teller

Hier findest du weitere vegane und asiatisch inspirierte Rezepte:

Und zuletzt, wenn du die Thai Nudelpfanne mit Erdnusssauce, Tofu und Gemüse ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken und gebe mein Bestes euch zu antworten! Sobald dein Meisterwerk fertig ist, mach es wie ich: teile dein Foto auf Instagram und vergiss nicht, mich darauf zu verlinken und den Hashtag #byanjushka zu verwenden! Es macht unglaublich viel Spaß eure Kreationen zu sehen <3.

Vegane Thai Nudelpfanne mit Tofu, Gemüse und Erdnusssauce angerichtet in einem tiefen Teller

Thai Nudelpfanne mit Erdnusssauce, Tofu und Gemüse

Ein einfaches und schnelles Rezept für eine vegane Nudelpfanne. Das Highlight in diesem Rezept ist die süß-scharfe Erdnusssauce, die mit roter Thai Currypaste verfeinert und Reisnudeln vermengt wird.
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: Asiatisch
Schlagwort: asiatisch, einfach, erdnüsse, gemüse, Nudeln, nudelpfanne, schnell, Tofu, vegan
Vorbereitungszeit: 10 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Arbeitszeit: 30 Min.
Portionen: 4 Portionen
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

  • 180 g Reisnudeln (oder andere Nudeln)

Erdnusssauce

  • 100 g Erdnussmus
  • 45 g Soja Sauce
  • 2 EL Erdnussöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL rote Thai Curry Paste
  • 1 EL Ingwer (klein gehackt)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 80 ml Wasser

Nudelpfanne

  • 2 EL Erdnussöl
  • 250 g Räucher-Tofu (klein gewürfelt)
  • 2 rote Paprika (in Streifen geschnitten)
  • 1 gelbe Paprika (in Streifen geschnitten)
  • 100 g Edamame (TK, aufgetaut)
  • ½ Limette (davon den Saft)

Topping

  • Geröstete Erdnüsse
  • Frühlingszwiebeln (in Ringe geschnitten)

Anleitung

  • Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Anschließend abgießen und beiseite stellen.
  • Währenddessen alle Zutaten für die Erdnusssauce cremig pürieren. Nach Bedarf mehr Wasser hinzugeben.
  • Erdnussöl in einer großen Pfannen erwärmen. Tofu-Würfel hineingeben und etwa 10 Minuten braten, bis der Tofu goldbraun ist. Dann herausnehmen.
  • Paprikastreifen in die Pfanne geben und 3 bis 5 Minuten braten. Nudeln, Erdnusssauce, Edamame und Limettensaft dazugeben und alles gut vermengen. Zum Schluss den Tofu hinzugeben.
  • In Schalen geben und mit gerösteten Erdnüssen und Frühlingszwiebeln servieren.

Anmerkungen

  • In diesem Rezept kannst du Nudeln und Gemüse deiner Wahl verwenden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!

Collage für das Rezept "Thai Nudelpfanne" zum teilen auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




Newsletter