Bratapfel mit Marzipan – einfach & schnell

Einfaches Bratapfel Rezept für die Winter- und Weihnachtszeit. Bratapfel gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu und macht sich perfekt als Nachtisch in der Adventszeit oder als Dessert zu deinem Weihnachtsmenü. Mit diesem veganen Bratapfel-Rezept kannst du den beliebten Klassiker schnell und einfach selber machen. Der Bratapfel mit Marzipan und Nüssen schmeckt süß, fruchtig und lecker! Dazu passt eine cremige Vanillesoße. Dieses Rezept begeistert die ganze Familie!

Einfaches Bratapfel Rezept für Weihnachten

Auf Bratapfel freue ich mich das ganze Jahr hinweg. Es duftet nicht nur herrlich nach winterlichen Gewürzen, sondern schmeckt auch einfach nach Weihnachten pur! Es passt perfekt in die Adventszeit als Nachtisch oder auch als winterliches Dessert zu deinem Weihnachtsmenü.

Mit meinem Rezept kannst du dir den Klassiker zu Hause einfach und schnell selber backen. Die Zubereitung ist super einfach! Kerngehäuse herausschneiden, den Apfel mit einer weihnachtlichen Mischung füllen und im Ofen backen. Das Rezept ist vegan und eignet sich super als Grundrezept für Bratapfel.

Veganer Bratapfel mit Marzipan und Vanillesoße - mit diesem Grundrezept zeige ich dir, wie du ein leckeres Bratapfel-Dessert selber machen kannst - perfekt zu Weihnachten!

Bratapfel mit Marzipan und Nüssen

Bratapfel kannst du im Grunde ganz nach deinem Geschmack füllen. Klassisch wird Bratapfel mit Nüssen, Rosinen, Marzipan und weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt und Nelken gefüllt. Man kann ihn sogar deftig zubereiten, zum Beispiel mit einer Apfel-Zwiebel-Füllung. Letzteres habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Ich mag Bratapfel am liebsten mit Marzipan und mit Nüssen, wie zum Beispiel mit Mandeln oder Haselnüssen. Auf Rosinen verzichte ich meistens. Wenn du Rosinen magst, kannst du diese aber natürlich auch hinzufügen. Getrocknete Cranberries sind auch eine leckere Alternative zu Rosinen.

Für dieses Rezept brauchst du folgende Zutaten für die Füllung:

  • gemahlene und gehackte Mandeln
  • Ahornsirup (oder ein anderes Süßungsmittel einer Wahl. Ich verwende auch gerne Dattelsirup oder Agavendicksaft)
  • Zitronensaft
  • Zimt
  • Marzipan
  • Pflanzliche Margarine oder Nussmus
Veganer Bratapfel mit Marzipan und Vanillesoße - mit diesem Grundrezept zeige ich dir, wie du ein leckeres Bratapfel-Dessert selber machen kannst - perfekt zu Weihnachten!

So servierst du dein Bratapfeldessert

Den süßen Bratapfel kannst du nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben und direkt servieren. Ich mache gerne noch eine selbst gemachte Vanillesoße dazu. Für die Soße brauchst du nur

  • Cashewkerne
  • eine pflanzliche Milch
  • Agavendicksaft
  • Vanilleextrakt und
  • eine Prise Salz.
Veganer Bratapfel mit Marzipan und Vanillesoße - mit diesem Grundrezept zeige ich dir, wie du ein leckeres Bratapfel-Dessert selber machen kannst - perfekt zu Weihnachten!

Veganer Bratapfel mit Marzipan Rezept – so geht’s

Das vollständige Rezept mit Zutaten findest du unten. In den nachfolgenden Schritten erkläre ich dir die Zubereitung nochmal ganz genau.

Bratapfel-Füllung mit Marzipan und Nüssen vorbereiten

Gemahlene Mandeln, gehackte Mandeln, Ahornsirup, Zitronensaft, Zimt, Marzipan und Margarine gut vermischen.

Veganer Bratapfel mit Marzipan und Vanillesoße - mit diesem Grundrezept zeige ich dir, wie du ein leckeres Bratapfel-Dessert selber machen kannst - perfekt zu Weihnachten!

Äpfel aushöhlen und füllen

Deckel der Äpfel abschneiden. Mit einem kleinen Löffel das Kerngehäuse großzügig entfernen. Achte hierbei darauf, dass der Apfel unten geschlossen bleibt, damit die Füllung nicht herauskommt.

Füllung in die Äpfel verteilen und gut andrücken. Anschließend den Deckel wieder auf die Äpfel setzen.

Veganer Bratapfel mit Marzipan und Vanillesoße - mit diesem Grundrezept zeige ich dir, wie du ein leckeres Bratapfel-Dessert selber machen kannst - perfekt zu Weihnachten!

Bratapfel mit Marzipan im Ofen backen

Bratäpfel in eine leicht eingefettete Form (zum Beispiel eine Auflaufform) setzen und im Ofen bei 180°C Ober- Unterhitze etwa 20 bis 25 Minuten backen. Anschließend herausholen und kurz abkühlen lassen.

Vanillesoße zubereiten

Während die Bratäpfel im Ofen sind, kannst du die vegane Vanillesoße zubereiten. Ich empfehle dir, die Cashewkerne vorher in heißem Wasser etwa 20 bis 30 Minuten einzuweichen. So lassen sich die Cashews einfacher verarbeiten und die Soße gelingt besonders cremig.

Für die Vanillesoße eingeweichte Cashews, Pflanzenmilch, Agavendicksaft, Vanilleextrakt und Salz in einem Mixer cremig pürieren.

Bratapfel mit Vanillesoße servieren

Den noch ofenwarmen Bratapfel mit Puderzucker bestäuben und die Vanillesoße über die Äpfel verteilen.

Häufige Fragen

Welches sind die besten Äpfel für Bratapfel?

Du kannst im Grunde die Äpfel verwenden, die du zu Hause hast. Besonders geeignet sind säuerliche und feste Apfelsorten wie Boskop oder Jonagold.

Wie lange ist der Bratapfel haltbar? Kann ich ihn einfrieren?

Im Kühlschrank gelagert hält sich der Bratapfel noch weitere 2 Tage. Du kannst ihn anschließend wieder einige Minuten im Ofen oder auch in der Mikrowelle aufwärmen.

Ich selbst habe noch keinen Bratapfel eingefroren. Da man Äpfel jedoch im Allgemeinen einfrieren kann, gehe ich davon aus, dass man auch Bratapfel einfrieren kann. Ich würde empfehlen, den Bratapfel anschließend bei Raumtemperatur wieder auftauen zu lassen und dann im Ofen zu erwärmen.

Diese veganen Weihnachtsrezepte könnten dir auch gefallen:

Und zuletzt, wenn du den Bratapfel mit Marzipan ausprobierst, dann hinterlass mir unbedingt ein Kommentar und/ oder bewerte das Rezept! Ich freue mich immer von euch zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken und gebe mein Bestes euch zu antworten! Sobald dein Meisterwerk fertig ist, mach es wie ich: teile dein Foto auf Instagram und vergiss nicht, mich darauf zu verlinken und den Hashtag #byanjushka zu verwenden! Es macht unglaublich viel Spaß eure Kreationen zu sehen. <3

Veganer Bratapfel mit Marzipan und Vanillesoße - mit diesem Grundrezept zeige ich dir, wie du ein leckeres Bratapfel-Dessert selber machen kannst - perfekt zu Weihnachten!

Bratapfel mit Marzipan – einfach & schnell

Ein einfaches, veganes Bratapfel-Rezept mit Marzipan. Bratapfel gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu und macht sich perfekt als Dessert. Dazu gibt es eine cremige Vanillesoße. Dieses Rezept begeistert die ganze Familie!
Keine Bewertungen
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Dessert, Nachspeise, Weihnachtsmenü
Land & Region: Überregional
Ernährungsform: Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: Apfel, einfach, Mandeln, marzipan, schnell, süßspeise, vanille, Weihnachten, Zimt, Zitrone
Vorbereitungszeit: 15 Min.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Arbeitszeit: 40 Min.
Portionen: 2 Bratäpfel
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

Bratapfel

  • 50 g gemahlene Mandeln (oder Haselnüsse)
  • 50 g gehackte Mandeln (oder Haselnüsse)
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1-2 TL Zimt
  • 50 g Marzipan
  • 20 g pflanzliche Margarine
  • 2 kleine Äpfel (zum Beispiel Boskop)
  • Puderzucker

Vanillesoße (optional)

  • 140 g Cashewkerne* (eingeweicht)
  • 140 ml Pflanzendrink (ggf. mehr)
  • 30 ml Agavendicksaft
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1/3 TL Salz

Anleitung

  • Gemahlene Mandeln, gehackte Mandeln, Ahornsirup, Zitronensaft, Zimt, Marzipan und Margarine gut vermischen.
  • Ofen auf 180° C Ober- Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform leicht einfetten.
  • Deckel der Äpfel abschneiden. Mit einem kleinen Löffel das Kerngehäuse großzügig entfernen. Achte hierbei darauf, dass der Apfel unten geschlossen bleibt, damit die Füllung nicht herauskommt.
  • Füllung in die Äpfel verteilen und gut andrücken. Anschließend den Deckel wieder auf die Äpfel setzen.
  • Bratäpfel in die Form setzen und im Ofen etwa 20 bis 25 Minuten backen. Anschließend herausholen und kurz abkühlen lassen.
  • Für die Vanillesoße eingeweichte Cashews, Pflanzenmilch, Agavendicksaft, Vanilleextrakt und Salz in einem Mixer cremig pürieren.
  • Den noch ofenwarmen Bratapfel mit Puderzucker bestäuben und die Vanillesoße über die Äpfel verteilen.

Anmerkungen

  • Ich empfehle dir, die Cashewkerne vorher in heißem Wasser etwa 20 bis 30 Minuten einzuweichen. So lassen sich die Cashews einfacher verarbeiten und die Soße gelingt besonders cremig.
  • Die Nährwertangaben beziehen sich auf einen Bratapfel ohne Vanillesoße.
  • Mehr Tipps und Hinweise zum Rezept und zur Lagerung findest du im Blogpost unter „Häufige Fragen“

Nährwertangaben

Nutrition Facts
Bratapfel mit Marzipan – einfach & schnell
Amount Per Serving
Calories 688 Calories from Fat 360
% Daily Value*
Fett 40g62%
Gesättigte Fettsäuren 4g20%
PUFA Fettsäuren 3g
MUFA Fettsäuren 8g
Natrium 108mg5%
Kalium 369mg11%
Kohlenhydrate 79g26%
Ballaststoffe 11g44%
Zucker 57g63%
Protein 14g28%
Vitamin A 463IU9%
Vitamin C 11mg13%
Kalzium 188mg19%
Eisen 3mg17%
* alle Werte basieren auf dem Tagesbedarf eines durschnittlichen Erwachsenen und 2000kcal.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!
Collage für das Rezept "Veganer Bratapfel mit Marzipan" zum teilen auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept Bewertung




Newsletter