Vegane Streuseltaler wie vom Bäcker

Saftige Streuseltaler mit Zuckerguss selber backen geht mit diesem Rezept einfach und unkompliziert!

Die Streuseltaler mit Hefe schmecken wie vom Bäcker: fluffig, weich, buttrig und dank der Streusel oben drauf schön knusprig zugleich.

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du Streuseltaler wie vom Bäcker ganz einfach selber machen kannst und wie dir auch vegan perfekt gelingen!

Vegane Streuseltaler mit Hefe und Puderzuckerglasur

Fluffig weich, vegan und köstlich: Warum Streuseltaler auch ohne tierische Produkte super lecker sind

  • sie schmecken buttrig, fluffig weich und knusprig zugleich
  • unkomplizierte Zubereitung aus simplen Zutaten
  • das vegane Streuseltaler Rezept lässt sich nach deinem Geschmack variieren und immer wieder neu erfinden
  • es gelingt auch ohne tierische Zutaten genauso lecker wie vom Bäcker (wenn nicht sogar besser 😉 )

Butterstreusel wie vom Bäcker: Tipps und Tricks für die perfekten Streusel

Was wären Streuseltaler ohne knusprig, buttrige und dicke Streusel oben drauf?

Neben dem fluffig weichen Hefeteig, müssen auch die Streusel perfekt gelingen. Und damit genau das passiert, habe ich hier einige wichtige Tipps und Tricks für dich zusammengefasst:

  • Die richtige Fettquelle: statt Butter kannst du eine pflanzliche Margarine oder vegane Butteralternative verwenden. Ich greife gerne zu Butteralternativen.
  • Mehlvariationen: in diesem Rezept habe ich Weizenmehl für die Streusel verwendet. Du kannst einen Teil aber auch gemahlene Nüsse oder Haferflocken ersetzen – das sorgt für mehr Geschmack und neue Texturen!
  • Zucker für die Süße und perfekte Konsistenz: Streusel müssen süß und knusprig sein! Hier kann man ein wenig mit dem Zucker spielen. Besonders brauner Zucker und Kokosblüttenzucker sorgen für einen tollen, leicht „karamelligen“ Geschmack und machen die Streusel besonders knusprig!
  • Streuselteig kühlen: Leg den Streuselteig nach der Zubereitung für 15 bis 30 Minuten in den Kühlschrank. Auf diese Weise wird das Fett fest und fördert so beim Backen eine knusprige Konsistenz
  • Streuselgröße: Achte darauf, die Streusel in ungleichmäßigen Stücken zu zerkrümeln und über den Hefeteig zu verteilen.
  • Backzeit: Die Streusel sollten beim Backen nicht zu dunkel werden, da sie sonst verbrennen und zu hart werden.
Vegane Streuseltaler mit Hefe und Puderzuckerglasur

Rezeptideen und Variationen für deine Streuseltaler

Streuseltaler selber machen ist ganz einfach! Die Zubereitung ist simpel und auch die Zutaten sehr überschaubar:

  • Für den Hefeteig brauchst du nur Mehl, Hefe oder Trockenhefe, Zucker, vegane Butter, eine pflanzliche Milch und veganen Joghurt. Der vegane Joghurt sorgt dafür, dass der Hefeteig besonders saftig gelingt!
  • Bei den veganen Streusel brauchst du Mehl, vegane Butter, Zucker und nach Geschmack auch Vanillezucker. Beim Zucker habe ich sowohl weißen Zucker als auch braunen Zucker verwendet. Brauner Zucker hat einen leichten Karamell-Geschmack und macht die Streusel schön knusprig.

Das Streuselgebäck lässt sich auch wunderbar nach Geschmack oder Saison variieren!

So gibt es Varianten mit Pudding-Sahne-Füllung (ähnlich wie bei meinen Bienenstich oder Pudding-Streuselkuchen Rezept).

Wenn du es fruchtiger magst, dann kannst du auch eine Marmelade zum füllen nehmen oder die Streuseltaler mit Obst backen. Äpfel, Beeren oder auch Rhabarber sind nur einige Beispiele.

Auch bei dem Guss bist du ganz frei. Ich mag am liebsten ein Zitronenguss, aber auch hier kannst du mit Aromen und Gewürzen variieren.

Wie du siehst, hast du bei diesem Rezept viele Möglichkeiten deine veganen Streuseltaler immer wieder auf neue zu variieren. Einfach köstlich!

Vegane Streuseltaler mit Hefe und Puderzuckerglasur
Vegane Streuseltaler mit Hefe und Puderzuckerglasur

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann schau doch auch mal hier vorbei:

Häufige Fragen zur zu veganen Streuseltalern

Wie macht man Streusel?

Um Streusel zu machen, knetest du Mehl, Zucker und Butter/ eine pflanzliche Alternative zu einem Teig und zerbröselst diesen vor dem Backen über dem Gebäck/ das Dessert. Optional können noch Gewürze, Nüsse oder Kakao hinzugefügt werden.

Was ist ein Streuseltaler?

Ein Streuseltaler ist ein rundes, eher flaches Hefegebäck mit einer Füllung (optional) und einer großzügigen Schicht Streusel auf der Oberseite.

Woran erkenne ich, ob die Streuseltaler fertig sind?

Die Streuseltaler sind fertig, wenn die Streusel goldgelb sind. Sie sollten nicht zu dunkel werden. Der Teig sollte weich und durchgebacken sein. Um das zu überprüfen kannst du einmal mit einem Zahnstocher mittig in das Gebäck einstechen. Der Zahnstocher sollte dabei sauber und ohne Teigreste wieder herauskommen.

Wie bewahre ich Streuseltaler auf?

Streuseltaler schmecken frisch und warm am Besten. Anschließend solltest du sie in einem luftdichten Behälter und an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.

Wie lange sind die Streuseltaler haltbar?

Die Streuseltaler sollten am Besten frisch gegessen werden, so schmecken sie am Besten. Sie halten sich richtig gelagert aber 2-3 Tage nach dem Backen.

Kann ich Streuseltaler einfrieren?

Ja, Streuseltaler lassen sich wunderbar einfrieren. Platziere sie in einem luftdichten Behälter oder Gefrierbeutel. Anschließend kannst du sie bei Raumtemperatur wieder auftauen oder für einige Minuten im Ofen backen.

Vegane Streuseltaler mit Hefe und Puderzuckerglasur

Vegane Streuseltaler wie vom Bäcker

Saftige Streuseltaler mit Zuckerguss selber backen geht mit diesem Rezept einfach und unkompliziert. Die Streuseltaler mit Hefe schmecken wie vom Bäcker: fluffig, weich, buttrig und dank der Streusel oben drauf schön knusprig zugleich.
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Kommentieren
Gericht: Dessert, Fingerfood, Gebäck, Nachspeise
Küche: Deutsch
Ernährungsform: Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: einfach, Glasur, Hefeteig, Puderzucker, Streusel, vanille, vegan, vegan backen, veganer joghurt
Vorbereitungszeit: 1 Stunde 20 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 35 Minuten
Portionen: 6 Stück
Autor: Anja Romaniszyn

Zutaten

Hefeteig

  • 250 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 7 g Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 30 g vegane Butter (oder Margarine)
  • 75 ml pflanzliche Milch
  • 75 g veganer Joghurt

Streusel

  • 125 g Mehl
  • 35 g Zucker
  • 35 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 85 g vegane Butter (oder Margarine, kalt)

Puderzucker Glasur

  • 125 g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Schuss Wasser

Anleitung

  • Für den Hefeteig die vegane Butter schmelzen. Pflanzenmilch lauwarm erwärmen.
  • Mehl, Zucker, Trockenhefe und Salz in einer Rührschüssel vermischen. Geschmolzene Butter, Pflanzenmilch und Joghurt hinzugegen und mindestens 8-10 Minuten zu einem elastischen Teig kneten.
  • Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und 45-60 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich das Volumen in etwa verdoppelt hat.
  • Währenddessen alle Zutaten für die Streusel verkneten und bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Glasur Puderzucker, Zitronensaft und einen Schuss Wasser glatt rühren und beiseite stellen.
  • Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Hefeteig auf einer bemehlten Fläche nochmal durchkneten. In sechs Teigkugel aufteilen. Jede Teigkugel zu einem ca. 1-2 cm dicken Kreis ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  • Streusel großzügig über die 6 Hefeteiglinge verteilen.
  • Streuseltaler etwa 15-18 Minuten im Ofen backen, bis die Streusel goldgelb sind. Anschließend herausholen und nur leicht abkühlen lassen.
  • Puderzuckerglasur über die Streuseltaler verteilen und am Besten noch warm servieren.

Anmerkungen

  • Weitere wichtige Hinweise, Tipps und Tricks findest du im Blogpost und in den FAQ´s.

Nährwertangaben

Nährwertangaben
Vegane Streuseltaler wie vom Bäcker
Nährwerte pro Portion
Kalorien
545
% vom Tagesbedarf*
Fett
 
17
g
26
%
Gesättigte Fettsäuren
 
10
g
50
%
Transfette
 
1
g
PUFA Fettsäuren
 
1
g
MUFA Fettsäuren
 
4
g
Cholesterin
 
41
mg
14
%
Natrium
 
140
mg
6
%
Kalium
 
108
mg
3
%
Kohlenhydrate
 
92
g
31
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
42
g
47
%
Protein
 
8
g
16
%
Vitamin A
 
528
IU
11
%
Vitamin C
 
4
mg
5
%
Kalzium
 
50
mg
5
%
Eisen
 
3
mg
17
%
* basierend auf einem Tagesbedarf von 2000 kcal
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @byanjushka oder benutze den Hashtag #byanjushka!
Collage für das Rezept "Vegane Streuseltaler" zum Teilen auf Pinterest

2 Gedanken zu „Vegane Streuseltaler wie vom Bäcker“

  1. Super gut, schmecken genauso wie früher. Nur der Rand ist sogar besser, der war vom Bäcker früher viel härter. Einzige Änderung, die ich gemacht habe: keinen Zitronensaft für den Zuckerguss verwendet sondern nur Wasser.
    Vielen Dank für das Rezept!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezeptbewertung




Newsletter